h ICEHL

Greg Ireland hat einen neuen Job gefunden. © HCB

Neue Aufgabe für Greg Ireland

Nach seinem Aus beim HCB Südtirol Alperia hat der aktuelle italienische Nationalcoach Greg Ireland eine neue Aufgabe als Club-Trainer gefunden.

Laut übereinstimmenden Medienberichten heuert Ireland zum ersten Mal in der russischen KHL an. Dort hat der 56-Jährige beim chinesischen Klub HC Kunlun Red Star unterschrieben. Bei Kunlun übernimmt Ireland den Posten von Ivano Zanatta, der viele Jahre in Italien gespielt und gecoacht hat und aktuell Trainer der chinesischen Nationalmannschaft ist.


Ireland war im Dezember 2021 nach der Entlassung von Doug Mason zum HCB zurückgekehrt. Der ehemalige Lugano-Coach schaffte es dieses Mal aber nicht, die Foxes zu stabilisieren und verpasste mit seinem Team die Playoff-Teilnahme in der ICE Hockey League. Nun steht der Kanadier vor einer neuen Herausforderung in einer der besten Ligen der Welt.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH