h ICEHL

Hier noch als Gegner: Künftig wird Ryan Culkin für den HCB spielen.

Neuer Verteidiger: Foxes fischen im ICE-Teich

Ein weiteres neues Gesicht verstärkt die Defensivabteilung des HCB Südtirol Alperia, der den Kanadier Ryan Culkin unter Vertrag genommen hat. Der 28-jährige ist in der ICE Hockey League kein Unbekannter, denn er hat die beiden letzten Saisonen im Trikot von Bratislava und Znojmo gespielt.

Der körperlich herausragende Culkin (188 cm, 91 kg, Linkshänder) ist ein offensiver Verteidiger und ein guter Eisläufer. Er gibt auch im Angriff durch Assists und Tore seinen Beitrag. In Bozen trifft er auf Coach Glen Hanlon, der ihn bereits in Tschechien unter den Fittichen hatte.


Der aus Montreal stammende Defender ist bereits in der QMJHL aufgefallen und wurde 2012 im fünften Turnus von den Calgary Flames gedraftet. Er brachte es allerdings zu keinem Einsatz in der NHL und pendelte von 2014 bis 2020 zwischen AHL (mit den Adirondack Flames, Stockton Heat und Laval Rocket) und ECHL (mit Adirondack Thunder, Fort Wayne Komets und Maine Mariners) hin und her. Sein Abenteuer in Europa begann zu Beginn des Jahres 2020, als er im Trikot der Bratislava Capitals in der ICE debütierte. So richtig in Schwung kam Culkin in der letzten Saison bei Orli Znojmo, wo er 39 Punkte aus 54 Einsätzen erzielte (12 Tore und 27 Assist).

Das sagen Spieler und Coach
Culkin: „Bozen ist ein erfolgreicher Verein mit einer großen Tradition, deshalb habe ich mich für die Foxes entschieden. Ich kenne die Leidenschaft der Fans, für den Gegner ist es nie leicht, in diesem Stadion zu spielen und ich freue mich schon, für dieses Publikum zu spielen. Der Wechsel nach Europa war eine große Herausforderung, ich musste meinen Lebensstil und auch die Art zu spielen ändern. Ich kann aber sagen, dass das europäische Eishockey wie für mich geschaffen ist, zusätzlich ist die ICE eine Liga von hohem Niveau, mit schnellem Tempo und vielen Toren. Ich habe in der letzten Saison bereits mit Coach Glen Hanlon gearbeitet, er ist ein Übungsleiter mit großer Erfahrung und einem exzellentem Defensivsystem.“

Hanlon: „Ryan ist ein kompletter Spieler. Er kann in allen Zonen der Eisfläche sein Potenzial ausschöpfen. Er ist ein guter Verteidiger, kann aber auch das Tempo für die Offensive mit passgenauen Zuspielen vorgeben, außerdem kennt er die Liga und ich weiß dass er sich auf das Abenteuer in Bozen freut.“

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH