h ICEHL

Vili Laitinen wechselt aus Finnlands Eliteliga ans Rienzufer. © Rauman Lukko/Elmeri

Pustertal holt Verstärkung aus Finnland

Der HC Pustertal rüstet im Kampf um die Playoff-Plätze nochmal nach. Die Wölfe holen einen Verteidiger aus Skandinavien, der in erster Linie Emil Kristensen ersetzen soll.

Kristensen bricht heute in Richtung Peking auf, wo er sein Heimatland Dänemark bei den Olympischen Winterspielen vertreten wird. Der form- und schussstarke Verteidiger wird dem HCP damit drei Wochen lang nicht zur Verfügung stehen – und das gerade in dieser Meisterschaftsphase, in der die Entscheidung um die Teilnahme an der Qualification Round fällt.


Aus diesem Grund ist die Brunecker Vereinsführung nochmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und Vili Laitinen leihweise unter Vertrag genommen. Der 22-Jährige kommt vom finnischen Top-Klub Lukko Rauma und wird bis Kristensens Rückkehr im Pustertal bleiben.

Laitinen spielte im November in der Eiswelle
Laitinen hat, seinem jungen Alter zum Trotz, bereits 112 Spiele in der höchsten finnischen Liga auf dem Buckel und dabei 13 Scorerpunkte verbucht. Unter anderem stand der Verteidiger auch im November beim 3:1-Sieg von Lukko im Champions-League-Spiel gegen den HCB in der Eiswelle im Einsatz. Zuletzt wurde er allerdings durch mehrere Verletzungen ausgebremst. Deshalb soll er nun beim HCP Spielpraxis sammeln.

Vili Laitinen, dessen Schwester Nelli für die finnischen Damen in Peking spielt, ist am Sonntag in Bruneck eingetroffen, trainierte am Montag mit den Wölfen und wird beim Spiel am Dienstag in Innsbruck bereits mit von der Partie sein.

Ein interessantes Detail am Rande: Im Dezember 2000 verlieh Lukko Rauma schon einmal einen jungen Spieler für einige Wochen an die Wölfe (damals EV Bruneck). Der zu jenem Zeitpunkt 23-jährige Goalie Petri Vehanen wurde später ein internationaler Star und mit Finnland unter anderem Weltmeister. Er ist im Pustertal bis heute unvergessen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH