h ICEHL

Dan Catenacci (Mitte) feierte ein wechselhaftes Debüt. © Iwan Foppa

Revanche missglückt: HCP unterliegt zum Auftakt Fehervar

Auch in Bruneck ging am Freitagabend endlich wieder die neue ICE-Zeit los. In der gut gefüllten Intercable-Arena mussten die Wölfe den Gästen aus Szekesfehervar, wie im letztjährigen Viertelfinale, den Vortritt lassen.

Beim 1:4 reichten den Ungarn ein starkes Drittel und ihre altbekannte Kaltschnäuzigkeit, um die Wölfe, die im Mitteldrittel den Faden verloren hatten, zu bezwingen.


Los ging´s mit viel Kampf, Krampf und wenigen Unterbrechungen, wobei die Wölfe die schnellen Gegnerangriffe gut abfingen und insgesamt offensiv präsenter waren. Im zweiten Spielabschnitt schlug das Pendel dann in Richtung der Gäste aus, was auch den zwei Toren geschuldet war, die zu psychologisch wichtigen Zeitpunkten fielen. Teils feuerten die Magyaren, angetrieben von ihrer starken Center-Achse und den überragenden Alex Petan, Csanad Erdely und Anze Kuralt zu diesem Zeitpunkt aus allen Rohren. Erst im Schlussdrittel erlangten die Wölfe Oberwasser, wurden in den Schlüsselmomenten aber erneut bestraft.


Der HC Bozen konnte sein Heimdebüt derweil erfolgreich gestalten. Am Sonntag folgt für den HC Pustertal das nächste Heimspiel gegen Villach (18 Uhr), der HC Bozen tritt zu diesem Zeitpunkt daheim gegen Laibach an. Interessante Randnotiz: Italiens Liganeuling Asiago nahm am ersten Spieltag gleich 3 Punkte aus Graz mit.

Höhepunkte der Partie

DuftmarkenNach 5 Minuten klirrt im HCP-Powerplay nach einem Anthony Bardaro-Schuss erstmals der Pfosten. 10 Minuten danach muss Tomas Sholl aus nächster Nähe gegen Patrick Newell und Anze Kuralt retten.
DruckphaseUnter Alex Petans Regie drücken die Roten Teufel die Heimmannschaft bei Start des Mitteldrittels ordentlich in die eigene Zone und Csanad Erdely staubt zur Führung ab.
NackenschlagJust als die Hausherren wieder beginnen, mehr zu kreieren, verdoppelt Oldie Andrew Sarauer nach einem Geschenk eiskalt die Führung (38.) des Vizemeisters.
LebenszeichenNach dem zweiten Pausentee schickt Emil Kristensen Marc-Olivier Roy auf die Reise, der vor Dominik Horvath eiskalt bleibt. Wenig später rettet Horvath sensationell gegen Dante Hannoun.
Déjà-vuWie so oft gegen Szekesfehervar wird der HCP eiskalt bestraft: Der Vorjahresfinalist gewinnt im Eck die Scheibe und der alleinstehende Brett Findlay netzt ein (52.). Nach der darauffolgenden 4-Minuten-Strafe wegen Raphael Andergassens hohem Stock ist der Kuchen gegessen.

HC Pustertal – Fehervar AV19 1:4

HCP: Sholl (Smith); Glira-Spencer, Newhouse-Kristensen, Jensen-Willcox, March; Ahl-Roy-Archambault, Bardaro-Catenacci-Luchuk, Deluca-Andergassen-Hannoun, Mantinger-Berger-Sanna, Spinell;
Coach: Mair

FAV19: Horvath D. (Roy); Stipsicz-Nilsson, Fournier-O´Brien, Betker-Szabo, Horvath M.-Dobmayer; Newell-Hari-Kuralt, Erdely-Findlay-Petan, Vertes-Bartalis-Tebocs, Magosi-Sarauer-Nemeth;
Coach: Constantine

Tore: 0:1 Erdely (21.33), 0:2 Sarauer (38.02), 1:2 Roy (43.35), 1:3 Findlay (52.44), 1:4 Newell (56.59)

Zuschauer:
2132

Die weiteren Ergebnisse des 1. Spieltags:

HC Bozen – Vorarlberg Pioneers 3:0
1:0 Hults (3.51), 2:0 Miglioranzi (5.17), 3:0 Dalhuisen (57.55)
Zuschauer: 2013


Graz 99ers – HC Asiago 2:3
1:0 Granholm (7.17), 1:1 McShane (13.47), 1:2 Saracino (37.40), 2:2 Zalewski (48.10), 2:3 Salinitri (58.18)
Zuschauer: 1357


EHC Linz – Villacher SV 2:1
1:0 Lebler (0.37), 2:0 Kristler (32.47), 2:1 Wallenta (44.43)
Zuschauer: 2500


HC Innsbruck – Klagenfurter AC 5:2
0:1 Ticar (1.16), 1:1 Leavens (19.22), 2:1 Mackin (32.30), 3:1 Leavens (35.41), 4:1 Coulter (38.13), 4:2 Haudum (43.59), 5:2 Helewka (55.47)
Zuschauer: 1600


EC Salzburg – Vienna Capitals 2:1
1:0 Genoway (40.33), 1:1 Hartl (55.35), 2:1 Schneider (59.46)
Zuschauer: 2770


© ICE Hockey League

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH