h ICEHL

Ein Bild aus vergangenen Tagen: Nick Plastino (links), hier im Trikot des HC Bozen, gegen Bratislavas Filip Ahl. Ab sofort sind die beiden Teamkollegen beim HC Pustertal. © APA / EXPA/JOHANN GRODER

Transferknall im Pustertal: Nick Plastino wird ein Wolf

Die Saison des HC Pustertal verläuft bislang noch nicht nach Wunsch. Nun hat die sportliche Leitung einen echten Knaller für die Defensive verpflichtet.

Bereits zur Mittagszeit gab es im Hause HC Pustertal eine hocherfreuliche Meldung. Emil Kristensen, im Vorjahr der überragende Verteidiger der Wölfe, wird am Freitag gegen Innsbruck sein Comeback geben, nachdem er in den vergangenen Wochen verletzungsbedingt ausgefallen war. Aber aufgepasst: Die Wölfe hatten an diesem Donnerstag noch ein Ass im Ärmel. Am frühen Abend präsentierte der HCP nämlich seinen Neuzugang: Nick Plastino wird künftig in der Intercable Arena Beton anrühren.


Der 36-jährige Plastino ist im Südtiroler Eishockey eine weitbekannte Personalie, denn die vergangenen beiden Spielzeiten verbrachte der technisch beschlagene Italo-Kanadier beim HC Bozen und zählte dort zu den großen Stützen. Zuvor stand er drei Jahre lang bei Ambrì-Piotta in der Schweizer Top-Liga unter Vertrag, zudem sammelte er auch schon in der KHL (Slovan Bratislava), in der ersten finnischen Liga (Tappara), in Schwedens Parademeisterschaft (Örebro HK) sowie in Norwegen bei den Stavanger Oilers Erfahrung. Kurzum: Mit Plastino bekommt Pustertal nicht nur einen herausragenden Defensivspieler, sondern auch einen Leitwolf.

Plastino läuft künftig für den HC Pustertal auf. © Vanna Antonello


Eigentlich hätte Plastino, der seine Anfänge in Europa bei Asiago gemacht hat, in dieser Saison bei Villach spielen sollen. Dort wurde sein Arbeitspapier jedoch schon im Sommer aus familiären Gründen aufgelöst. Zuletzt wurde auch über eine Rückkehr Plastinos zum HC Bozen spekuliert, nun heuert der erfahrene Defensivmann – der vor allem im Powerplay große Stärken hat – bei der Konkurrenz an.
„Wir hatten einige gesundheitliche Probleme mit meiner Tochter zu bewältigen, jetzt ist alles in Ordnung.“ Nick Plastino

„Ich freue ich mich sehr darauf, mit meiner Familie nach Bruneck zu kommen. Wir hatten einige gesundheitliche Probleme mit unserer Tochter zu bewältigen, aber jetzt ist alles in Ordnung und ich bin bereit, wieder durchzustarten“, erklärt Plastino in einer Aussendung der Wölfe.

Gegen Tabellenführer und Schlusslicht

Der HC Pustertal hat jedenfalls ein kontrastreiches Wochenende vor sich. Am Freitag sind die Wölfe ab 19.15 Uhr beim Team der Stunde – Spitzenreiter Innsbruck – zu Gast, während am Samstag ab 19.45 Uhr Schlusslicht Vorarlberg in der Brunecker Intercable Arena zum Tanz bittet.

ICE, die Spiele vom Wochenende

Freitag
EC KAC – HCB Südtirol Alperia (19.15 Uhr)
HC TIWAG Innsbruck – HC Pustertal
spusu Vienna Capitals – EC Red Bull Salzburg
EC iDM Wärmepumpen VSV – Hydro Fehervar AV 19
Steinbach Black Wings Linz – HK SZ Olimpija
Migross Supermercati Asiago Hockey – BEMER Pioneers Vorarlberg

Samstag
HC Pustertal – BEMER Pioneers Vorarlberg (19.45)

Sonntag
EC Red Bull Salzburg – Steinbach Black Wings Linz (15.00)
EC KAC – Migross Supermercati Asiago Hockey (16.00)
Moser Medical Graz99ers – spusu Vienna Capitals (16.30)
Hydro Fehervar AV 19 – HCB Südtirol Alperia (17.30)
HK SZ Olimpija – EC iDM Wärmepumpen VSV



SPGUVTVP
1. Innsbruck20130784:6841
2. HCB Südtirol19130669:4938
3. Villach20120873:6236
4. Salzburg16120454:3235
5. Linz19110853:4632
6. Fehervar20901153:5031
7. Wien19100960:5530
8. Klagenfurt19100959:5129
9. Graz20801235:5025
10. Olimpija Ljubljana19801153:6622
11. HC Pustertal19701251:6120
12. Asiago Hockey17601147:6617
13. Vorarlberg17301430:6510

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH