h ICEHL

Glen Hanlon bringt viel Erfahrung mit nach Znojmo. © AFP / JONATHAN NACKSTRAND

Znojmo holt einen Hochkaräter auf die Trainerbank

Mit Jiri Beroun war Orli Znojmo in die laufende Saison in der ICE Hockey League gestartet. Jetzt rückt die Vereinsikone ins zweite Glied und ein international renommierter Toptrainer übernimmt das Zepter.

Glen Hanlon hat Znojmo sein Ja-Wort gegeben und wird künftig an der Bande der Tschechen stehen. Beroun, der nach dem Tod von Miroslav Frycer übernommen hatte, bleibt dem Verein als Assistenztrainer erhalten.


Hanlon ist ein bekannter Name in der Eishockey-Szene. Er war fast vier Jahre lang Headcoach der Washington Capitals in der NHL und bringt Erfahrungen aus der KHL (Dynamo Minsk), Slowakei (Jegesmedvèk) und der finnischen Liiga (Jokerit) mit. Zuletzt war der 64-jährige Kanadier in der Vorsaison bei den Krefeld Pinguinen in der DEL tätig. Auch bei Weltmeisterschaften hat Hanlon seine Spuren hinterlassen. Fünf Mal betreute er Belarus, zwei Mal die Slowakei und 2015 nahm er als Schweizer Cheftrainer an der WM teil.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH