h IHL

Goalie Thomas Tragust hat seine aktive Karriere beim HCM beendet © HC Meran/fb / bk photo

Danke Tschomby! Thomas Tragust verlässt den HC Meran

Der HC Meran muss das Abenteuer Alps Hockey League ohne Urgestein Thomas Tragust in Angriff nehmen.

Der HCM hat den Abschied einer Vereinsikone verkündet. Tormann Thomas Tragust verlässt aus privaten Gründen die Adler aus der Passerstadt, außerdem wird der bald 35-Jährige die Jugendmannschaft eines anderen Vereins trainieren.


Tragust blickt auf eine lange und erfolgreiche Karriere im In- und Ausland zurück, sowie auf zahlreiche Einsätze im Tor der italienischen Nationalmannschaft. Seine Profi-Laufbahn begann der Goalie mit 16 Jahren in der U-19 von Meran, nach einem Jahr in der NAHL bei den Texas Tornados hütete Tragust u.a. den Kasten bei Fassa und Innsbruck, ehe er über den HC Pustertal und die Rittner Buam in der Saison 2019/20 wieder zum HCM zurückehrte.

Tragust wurde mehrmals als bester Torwart einer Meisterschaft ausgezeichnet.

Schlagwörter: Eishockey

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210