h IHL

Meran geht als Grunddurchgangssieger in die Playoffs. © Social Media Meran

Das Playoff-Tableau in der IHL steht

Am Dienstagabend ging das letzte Grunddurchgangsspiel in der Italian Hockey League über die Bühne. Dabei setzte sich Meran gegen Brixen mit 6:2 durch.

Für Meran ändert sich in der Tabelle dadurch nichts: Die Kurstädter standen bereits vor dem letzten Spieltag als Grunddurchgangssieger fest. Für Brixen hatte das Duell indes schon eine Bedeutung: Mit einem Sieg hätten die Eisacktaler den Sprung von Platz 6 auf Rang 5 machen können, wodurch man im Viertelfinale auf Varese getroffen wäre. So aber bleiben die Falcons an der sechsten Position und treffen in den Playoffs auf Kaltern.


Die Postseason beginnt in der IHL am 16. März und wird im Best-of-5-Modus ausgetragen. Die Duelle lauten: Meran gegen Alleghe, Unterland gegen Valdifiemme, Kaltern gegen Brixen und Varese gegen Eppan.

Meran – Brixen 6:2
1:0 Ansoldi (13.26), 2:0 Platzer (13.51), 2:1 Zecchetto (24.10), 3:1 Lombardi (26.57), 3:2 Arnost (28.57), 4:2 Victor Ahlström (47.59), 5:2 Oscar Ahlström (55.42), 6:2 Gellon (57.22)

SPGUVTVP
1. HC Meran16130364:3338
2. Hockey Unterland16100651:4229
3. SV Kaltern1690757:4927
4. HC Varese1690756:5126
5. HC Eppan16601050:6021
6. HC Falcons Brixen1670948:5420
7. Valdifiemme HC1670939:5119
8. Alleghe Hockey16501148:5318
9. Hockey Pergine16601048:6818

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210