h IHL

Torschütze gegen Kaltern: Luca Ansoldi © Website / HC Meran

Der Tabellenführer zittert sich zum Sieg

Knapper hätte es zwischen dem SV Kaltern und dem HC Meran nicht hergehen können: Die „Hechte“ verspielten zwar eine 2:0-Führung, am Ende konnten sich Andergassen & Co. aber trotzdem mit 3:2 nach Penaltyschießen durchsetzen.

Das Spiel begann für den Tabellenprimus wie gewünscht: Nach rund 23 Minuten stand es nämlich bereits 2:0 für den Gastgeber. Kurz vor dem Ende des zweiten Drittels, schafften die „Adler“ jedoch durch Luca Ansoldi den Anschlusstreffer, ehe im Schlussabschnitt der Mailand-Rückkehrer Andreas Radin zum 2:2 ausglich. Angesichts des Schussverhältnis von 35:35 war dies auch verdient. Danach fiel kein Tor mehr, sodass der Sieger im Penaltyschießen ermittelt werden musste. Dort verwandelte Florian Wieser den entscheidenden Penalty.

Eppan und Auer konnten unterdessen ebenfalls Siege einfahren. Die „Piraten“ bezwangen Pergine mit 7:5 und übernahmen dank dem Sieg den zweiten Tabellenplatz in der Master Round.

Die Aurora Frogs standen, nach der Pleite gegen Como, vor dem Spiel gegen Alleghe mit dem Rücken zur Wand. Ein Sieg war Pflicht, um die Chance auf die Playoffs aufrecht zu erhalten. Mit einem ungefährdeten 6:2-Sieg wurde dies in der Tat durchgesetzt.

Master Round

SV Kaltern – HC Meran 3:2 n.P.
Tore: 1:0 Felderer (17.54), 2:0 Andergassen (23.08), 2:1 Ansoldi (38.56), 2:2 Radin (52.30)
Entscheidender Penalty: Florian Wieser

Zuschauer: 210

HC Eppan – Pergine 7:5
Tore: 1:0 Peruzzo (2.37), 2:0 Alex Jaitner (3.32), 3:0 Philipp Jaitner (9.09), 3:1 Buonassisi (11.57), 3:2 Dall„Agnol (24.00), 4:2 Prohazka (24.13), 5:2 Unterkofler (25.38), 6:2 Fabris (27.47), 6:3 Buonassisi (36.16), 6:4 Dall’Agnol (53.10), 6:5 Vankus (53.36), 7:5 Alex Jaitner (59.59)
Zuschauer: 353

SPGUVTVP
1. SV Kaltern330012:422
2. HC Eppan220011:616
3. HC Meran21018:515
4. HC Falcons Brixen20022:710
5. Hockey Pergine30038:1910


Qualification Round

Auer – Alleghe 6:2
Tore: 0:1 Veggiato (5.10), 1:1 Zucal (10.13), 2:1 Massar (11.45), 3:1 Negri (13.35), 4:1 Calovi (14.22), 5:1 Calovi (19.29), 6:1 Decarli (54.41), 6:2 Deluca (55.02)
Zuschauer: 237

Fiemme – Varese 4:2
Tore: 1:0 Locatin (22.45), 1:1 Franchini (35.39), 2:1 Chelodi (38.47), 3:1 Vanzetta (42.15), 3:2 Franchini (55.37), 4:2 Kostner (59.34)
Zuschauer: 667

SPGUVTVP
1. Hockey Fiemme330019:818
2. HC Varese21017:611
3. ASC Auer21018:69
4. Hockey Como21017:138
5. Alleghe Hockey30037:155

Autor: leo

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210