h IHL

Der HC Meran führt die Tabelle in der IHL an.

Die Adler setzen zum Abflug an

Am Donnerstagabend standen in der IHL 2 Nachholspiele auf dem Programm. Beide Male gingen die Südtiroler als Sieger vom Eis.

Spitzenreiter Meran setzt zum Abflug an – und fliegt bald allen davon? Nach dem knappen 3:2-Erfolg über Valdifiemme am Donnerstagabend stehen die Adler an der Spitze der Tabelle 3 Zähler vor dem Zweiten Kaltern. Zudem hat Meran ein Spiel weniger auf dem Konto.


Gegen Valdifiemme machten es Borgatello & Co. spannend: Obwohl man dank der Treffer von Victor Ahlström und Radin mit 2:0 in Führung lag, ließ man die Gäste noch einmal herankommen: Roupec und Vicenzi sorgten im Mitteldrittel für das 2:2, Juscak traf jedoch noch vor der Sirene zum 3:2. Bei diesem Ergebnis sollte es bis zum Ende bleiben.

Ideal rehabilitiert von der 0:4-Pleite gegen Meran zeigte sich indessen der HC Unterland. Gegen Tabellennachzügler Alleghe feierten die Cavaliers einen ungefährdeten 5:2-Sieg. Sullmann, Kaufmann, Pallabazzer und Zerbetto glänzten dabei alle mit je 2 Scorerpunkten.

IHL, die Spiele vom Donnerstag
Unterland – Alleghe 5:2
1:0 Zerbetto (4.09), 1:1 Schiavone (20.58), 2:1 Pallabazzer (29.25), 3:1 Sullmann (33.29), 3:2 Schiavone (33.49), 4:2 Selva (55.30), 5:2 Kaufmann (59.27)

Meran – Valdifiemme 3:2
1:0 Victor Ahlström (8.59), 2:0 Radin (20.22), 2:1 Roupec (23.42), 2:2 Vicenzi (36.30), 3:2 Juscak (39.46)

SPGUVTVP
1. HC Meran1180339:2324
2. SV Kaltern1270537:3021
3. HC Varese1270543:3920
4. HC Falcons Brixen1270536:3320
5. Hockey Unterland1270534:3420
6. Valdifiemme HC1260632:3216
7. Alleghe Hockey1240838:3915
8. Hockey Pergine1350840:5415
9. HC Eppan1230928:4311

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210