h IHL

Playoff- und Italienpokal-Ticket gelöst: Die Unterland Cavaliers dürfen jubeln.

Die Cavaliers gehen erstmals in die Post-Season

Am Samstagabend standen in der Italian Hockey League (IHL) 4 Begegnungen am Programm, die allesamt mit einem Südtiroler Sieg endeten.

Das kräftigste Ausrufezeichen setzten die Unterland Cavaliers, die Varese im Verfolgerduell mit 5:1 vom Eis fegten und sich sowohl für die Playoffs, als auch das Italienpokal-Halbfinale qualifizierten – beides Premieren in der noch jungen Vereinsgeschichte. Den Cavs steht nun in der Tabelle der alleinige dritte Tabellenplatz zu Buche. Ruben Zerbetto, Doppeltorschütze Florian Wieser, Tobia Pisetta und Kapitän Alex Sullmann schossen Unterland gegen Varese zum Sieg.


Noch deutlicher gewannen die Kalterer Hechte, die Pergine – angetrieben durch Teemu und Marko Virtala – in der Raiffeisen Arena mit 7:1 vom Eis fegten und ebenfalls für den Italienpokal planen können.

Auch der Kalterer Lokalrivale, der HC Eppan, langte sieben Mal zu und schoss sich in Cavalese den ganzen Frust von der Seele. Das Schlusslicht lag früh mit 2:0 in Front, kassierte im Anschluss vier Gegentore, um dann in der zweiten Spielhälfte nochmal eindruckvoll zurückzuschlagen und auf 7:4 davonzuziehen.

In der Tabelle ganz vorne steht weiter der HC Meran, der beim 4:0 gegen Alleghe nur wenig Mühe hatte. Dabei gingen alle Tore auf das Konto der Paradelinie um Oscar Ahlström, Luca Ansoldi und Victor Ahlström.

Die Ergebnisse im Überblick:
Unterland Cavaliers - HC Varese 5:1
Tore: 1:0 Zerbetto (10.29), 2:0 Wieser (12.42), 3:0 Pisetta (17.06), 4:0 Wieser (20.41), 4:1 Ilic (24.05), 5:1 Sullmann (46.54)

SV Kaltern - Hockey Pergine 7:1
Tore: 0:1 Cottam (6.49), 1:1 Teemu Virtala (11.00), 2:1 Marko Virtala (17.05), 3:1 Teemu Virtala (25.42), 4:1 Vinatzer (40.20), 5:1 Andergassen (42.53), 6:1 Gius (43.45), 7:1 De Donà (57.59)

Valdifiemme HC - HC Eppan 4:7
Tore: 0:1 Galimberti (9.12), 0:2 Galimberti (14.05), 1:2 Roupec (17.31), 2:2 Chelodi (17.48), 3:2 Roupec (18.47), 4:2 Gilmozzi (24.59), 4:3 Matonti (29.21), 4:4 Mair (36.29), 4:5 Engl (40.58), 4:6 Von Payr (49.39), 4:7 Dowd (52.08)

Alleghe Hockey - HC Meran 0:4
Tore: 0:1 Oscar Ahlström (23.56), 0:2 Oscar Ahlström (35.58), 0:3 Luca Ansoldi (49.18), 0:4 Victor Ahlström (53.14)
Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. HC Meran1290343:2327
2. SV Kaltern1380544:3124
3. Hockey Unterland1380539:3523
4. HC Falcons Brixen1270536:3320
5. HC Varese1370644:4420
6. Valdifiemme HC1360736:3916
7. Alleghe Hockey1340938:4315
8. Hockey Pergine1450941:6115
9. HC Eppan1340935:4714


Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210