h IHL

Kaltern machte heute das halbe Dutzend voll © Tobias Keim / Soziale Medien

Die Hechte bleiben dem Spitzenduo auf den Fersen

In der Italian Hockey League neigt sich die Zwischenrunde dem Ende zu. Am 7. Spieltag jubelten die Hechte aus Kaltern über einen Heimsieg gegen Alleghe. Die Falcons aus Brixen mussten hingegen eine klare Heimniederlage einstecken.

Einen souveränen Sieg feierten die Hechte aus Kaltern, welche sich zu Hause mit 6:1 gegen den Tabellennachbarn aus Alleghe durchsetzten. Bereits im ersten Drittel erspielten sich die Überetscher eine beruhigende Führung. Teemu Virtala brachte die Südtiroler nach 10 Minuten in Führung. Jonas Oberrach erhöhte noch vor der ersten Drittelsirene auf 2:0. Im Mittelabschnitt kamen die Gäste durch Vinatzer zwar zwischenzeitlich etwas näher, doch Marko Virtala hatte nur 2 Minuten später die passende Antwort parat.


Im Schlussdrittel zogen die Hechte davon und entschieden die Begegnung durch Treffer von Matteo Cappuccio (2x) und Marko Virtala endgültig. In der Tabelle liegt Kaltern weiterhin auf dem 3. Platz, allerdings nur 3 Punkte hinter dem Zweitplatzierten.

Brixen chancenlos

In Brixen stand schon seit einigen Tagen fest, dass es in dieser Saison keine Playoffs geben wird. Die Domstädter mussten sich am vorletzten Spieltag klar und deutlich mit 2:6 gegen Valpellice geschlagen geben. Dabei legten die Gastgeber überzeugend los. Elias Fauster brachte die Südtiroler in der 6. Minute mit 1:0 in Führung. Im Anschluss dominierten allerdings die Gäste aus Torre Pellice. Vor allem der finnische Importspieler Veeti Vuorio zeigte den Falcons die Grenzen auf. 3 Treffer und einen Assist verbuchte der 27-Jährige im Laufe der Partie. Raffael Pohlin verkürzte zwischenzeitlich zum 2:5, doch mehr als Ergebniskosmetik sollte dieses Treffer auch nicht sein. Am Ende feiert Valpellice einen hochverdienten 6:2-Auswärtssieg.

IHL, die Ergebnisse vom Samstag:

Masterround:

Varese - Pergine 1:3
1:0 Vignoli (03.28), 1:1 Buono (47.47), 1:2 Buono (54.13), 1:3 Meneghini (58.53)

Kaltern - Alleghe 6:1
1:0 Virtala (09.32), 2:0 Oberrauch (11.35), 2:1 Vinatzer (37.26), 3:1 Virtala (39.04), 4:1 Cappuccio (43.05), 5:1 Cappuccio (47.16), 6:1 Virtala (56.22)


SPGUVTVP
1. Hockey Pergine650129:1430
2. HC Varese650127:1128
3. SV Kaltern530219:1525
4. Alleghe Hockey610513:3315
5. HC Eppan500510:2513

Qualification Round:

Brixen - Valpellice 2:6
1:0 Fauster (05.51), 1:1 Vuorio (09.47), 1:2 Vuorio (11.18), 1:3 Salvai (24.19), 1:4 Segatel (27.20), 1:5 Vuorio (31.28), 2:5 Pohlin (35.13), 2:6 Long (44.06)

Feltreghiaccio - Como 5:4 n.V.
1:0 Eruzione (02.48), 2:0 Lysenko (19.11), 2:1 Delvita (41.58), 2:2 Vozovik (48.38), 2:3 Stanko (54.33), 2:4 Kizlo (36.11), 3:4 Eruzione (54.43), 4:4 Blaha (59.53), 5:4 Blaha (61.02)


SPGUVTVP
1. HC Feltreghiaccio740327:2823
2. Valdifiemme HC740326:2622
3. Hockey Como740335:2321
4. HC Valpellice740331:2814
5. HC Toblach730422:2411
6. Falcons Brixen720519:3110

Schlagwörter: ihl Kaltern Brixen Falcons

Empfehlungen

Kommentare (0)

Vervollständigen sie Ihre Profil-Angaben, um Kommentare zu schreiben.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2024 First Avenue GmbH