h IHL

Brixen und Toblach schenkten sich nichts. © Andreas Piok

Eisbären auf dem Weg in die Endrunde

Die Samstagspartien der IHL fanden allesamt mit Südtiroler Beteiligung statt. Besonders interessant war dabei nicht nur das Duell zwischen Brixen und Toblach in der Qualification Round, bei dem die Falcons ihre letzten Playoff-Chancen vergaben.

Die in Neumarkt beheimateten Cavaliers, die bekanntermaßen frischgebackener Italienpokal-Sieger sind, setzten in Pergine beim 2:0 ihren Erfolgslauf fort. Über die gesamte Spielzeit verteidigten sie geschickt und setzten diesbezüglich ihren Trend fort. Sobald gebraucht, war dann Tizian Giovanelli stets da und konnte über ein Shutout jubeln.


Spannender ging es in Kaltern zu, wo die unangenehmen Bellunesen aus Alleghe zu Gast waren. Die am Fuße der Civetta beheimateten Mannen waren mit 48 Torschüssen großteils spielbestimmend, bissen sich jedoch immer wieder an Daniel Morandell die Zähne aus. Neben dem Torwart avancierte Raphael Felderer mit seinem ersten Führungstor und dem entscheidenden Penalty zum Matchwinner.

Toblach mit weißer Weste
Nachdem die Icebears aus Toblach am Mittwoch mit 5:0 in Eppan die Oberhand behalten hatten, ließen sie auch beim anderen Kellerkind aus Brixen nichts anbrennen und kamen zu einem verdienten 2:0-Erfolg. Zwei Spiele in Serie ohne Gegentor zu bleiben, ist im Eishockey eine Seltenheit und wird Instinkt-Goalie Luca Burzacca besonders freuen. Der zwanzigjährige Giulio Zandegiacomo, der sein erstes Saisontor erzielte und den Weg zum Sieg mitebnete, wird gern mit ihm anstoßen.

Italian Hockey League
Master Round:

Pergine – Unterland 0:2
0:1 Zerbetto (12.03), 0:2 Egger (44.12)
Zuschauer: 230


Kaltern – Alleghe 3:2 n.P.
1:0 Raphael Felderer (14.55), 1:1 Berger (3.10), 2.1 Virtala (45.47), Damin (55.16), 3:2 Raphael Felderer (entscheidender Penalty)
Zuschauer: 170

SPGUVTVP
1. HC Unterland430124:1221
2. Valdifiemme HC430115:1720
3. Alleghe Hockey420210:1216
4. SV Kaltern41038:1316
5. Hockey Pergine410312:1514


Qualificiation Round:

Brixen – Toblach 0:2
0:1 Zandegiacomo (37.20), 0:2 Wieser (57.53)
SPGUVTVP
1. HC Toblach430116:1217
2. Hockey Como320120:1215
3. HC Varese420223:1413
4. HC Eppan420211:168
5. Falcons Brixen30034:204

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH