h IHL

Eppan holte sich das Derby. © Georg Gaiser

Eppan gewinnt das Derby

In der Italian Hockey League hat Eppan Kaltern im Überetscher Derby mit 4:2 in die Knie gezwungen.

Somit ist in der Master Round nach vier Spielen immer noch für Spannung gesorgt: Kaltern hält bei 22 Punkten, Meran bei 21 und Eppan bei 19. Im Überetscher Derby ragte bei Eppan vor allem Scelfo mit einem Doppelpack heraus.

Im zweiten Südtiroler Duell behielt Meran klar gegen Brixen mit 4:0 die Oberhand. Auer musste in der Qualification Round gegen Fiemme indes eine 0:5-Niederlage hinnehmen.

IHL-Zwischenrunde, 4. Spieltag

Master Round


Eppan – Kaltern 4:2
1:0 Critelli (6.32), 2:0 Scelfo (8.30), 2:1 Colombo (19.59), 3:1 Scelfo (20.47), 4:1 Engl (34.10), 4:2 Felderer (54.16)

Brixen – Meran 0:4
0:1 Moren (25.26), 0:2 Kobler (28.24), 0:3 Lo Presti (30.51), 0:4 Ansoldi (50.15.)

SPGUVTVP
1. SV Kaltern430114:822
2. HC Meran430117:721
3. HC Eppan430117:1319
4. HC Pergine410313:2113
5. HC Falcons Brixen40044:1610


Qualification Round


Auer – Fiemme 0:5
0:1 Locatin (17.32), 0:2 Fronk (38.30), 0:3 Locatin (49.41), 0:4 Delladio (54.20), 0:5 Locatin (58.53)

Como – Varese 2:7

SPGUVTVP
1. Valdifiemme HC440024:821
2. HC Varese430118:817
3. ASC Auer41038:159
4. HC Alleghe410314:178
5. HC Como410311:278

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210