h IHL

Die Brixner bejubeln den Viertelfinal-Einzug. © Falcons Brixen

Italienpokal: Brixen schafft die Kehrtwende

Am Dienstagabend gingen die Rückspiele der Achtelfinals um den Italienpokal über die Bühne. Dabei gelang Brixen die Aufholjagd.

Nachdem am vergangenen Freitag die Hinspiele des Viertelfinales des Italienpokals gespielt wurde, fielen am Dienstag die ersten Entscheidungen. Wie schon im Hinspiel ließen sich die Favoriten von den Underdogs nicht vorführen. Aus Südtiroler Sicht gewann Toblach gegen Piné mit 3:0 und Kaltern demontierte Gröden C mit 6:0. Auch Brixen schaffte es, nach der Hinrundenniederlage doch noch in das Viertelfinale vorzustoßen.


Die 1:3-Niederlage gegen Valpellice im Hinspiel schmerzte sichtlich, denn die Falcons feuerten am heutigen Dienstag aus allen Zylindern und gewannen mit 5:2 (6:5 insgesamt). Schnell gelang den Domstädtern durch Michael Purdeller (6.52) und Daniel Joseph Eruzione die 2:0-Führung. Paolo Kobikov brachte die Gäste kurze Zeit später noch einmal zum 1:2 heran (8.08), doch dann waren es Jonas Kerschbaumer (27.02), erneut Eruzione (48.17) und Andrea Demetz (48.42), die Brixen jubeln ließen. Cristian Long machte die Sache mit seinem 2:5 (55.36) noch einmal spannend, doch der Torabstand war eliminiert und die Falcons avancierten in die nächste Runde. Dort wartet Varese.

Eppan spielt am Mittwoch

Während heute am Dienstag also schon drei der vier Viertelfinal-Begegnungen feststehen, trifft am Mittwoch (20.00 Uhr) Eppan erneut auf Feltre. Das Hinspiel gewannen die Pirates in einem torreichen Spiel mit 9:5.

Die Viertelfinals finden am 11. und am 17. Januar satt. Varese trägt als Sieger der regulären Saison das Final-4-Turnier aus, welches in der Acinque Ice Arena am 21. und 22. Januar stattfinden wird.

Italienpokal, Rückspiele

Hockey Pergine – Real Turin 6:0 (insgeamt 14:2)
Toblach Icebears – Piné 3:0 (11:3)
Como – Chiavenna 9:0 (11:1)
Kaltern – Gröden C 6:0 (9:0)
Valdifiemme – Alleghe 12:2 (19:6)
Brixen – Valpellice 5:2 (6:5)
Varese – Mailand Old Boys 13:2 (32:3)
Eppan – Feltre (Mittwoch, 20.00 Uhr)

Die Viertelfinal-Begegnungen:

Varese – Brixen
Kaltern – Como
Pergine – Valdifiemme
Toblach – Eppan oder Feltre

Schlagwörter: Eishockey ihl Italienpokal

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH