h IHL

Alex Andergassen hütete beim 6:3 gegen Fiemme das Hechte-Tor. © Facebook SV Kaltern / .

Kaltern hat die Lokalrivalen weiter im Nacken sitzen

Die drei Südtiroler Teams an der Tabellenspitze der IHL marschieren auch am sechsten Spieltag im Gleichschritt.

Ganz vorne im Klassement steht weiter der SV Kaltern , der sich zuhause gegen Schlusslicht Fiemme – dank einer Leistungssteigerung im Schlussdrittel – keine Blöße gab. Dreifachtorschütze Federico Colombo und Florian Wieser mit fünf Vorlagen führten die Hechte zum 6:3-Sieg.

Die volle Punkteausbeute fuhren auch die Verfolger Eppan und Meran ein. Die Piraten setzten sich im Überetsch-Unterland-Duell mit den Aurora Frogs nach einem fulminanten ersten Drittel mit 4:1 durch, während der HCM in Varese einen ungefährdeten 7:2-Erfolg verzeichnete. Bei den Adlern glänzte in erster Linie Manuel Lo Presti mit einem Dreierpack.

Nicht ganz unbeschadet traten indessen die Falcons Brixen die Heimreise aus der Lombardei an. Sie mussten beim Overtime-Sieg in Como einen Punkt abgeben. Der Aufsteiger gewann schlussendlich aber mit 4:3.

Kuriosum in Pergine: 7 Tore in 6 Minuten

Im Klassement zog Alleghe an Brixen vorbei. Beim 7:3-Sieg des langjährigen Serie-A-Klubs aus dem Belluno in Pergine spielten sich übrigens zu Beginn des Schlussdrittels kuriose Szenen ab: Zwischen Minute 42 und 48 fielen sage und schreibe sieben Treffer!

Hier die Ergebnisse im Überblick:
Eppan – Auer 4:1
1:0 Peruzzo (5.29), 2:0 Ebner (5.45), 3:0 Unterkofler (17.13), 3:1 Tschöll (24.50), 4:1 Ebner (27.49)
Zuschauer: 248

Kaltern – Fiemme 6:3
1:0 Steiner (8.28), 2:0 Andergassen (12.06), 2:1 Vicenzi (16.11), 2:2 Gilmozzi (23.26), 3:2 Colombo (23.44), 4:2 Felderer (42.49), 5:2 Colombo (56.11), 5:3 Gilmozzi (56.38), 6:3 Colombo (59.07)
Zuschauer: 250

Varese – Meran 2:7
0:1 Lo Presti (5.39), 0:2 Lo Presti (13.37), 0:3 Thaler (15.25), 0:4 Thaler (25.59), 0:5 Mitterer (27.09), 1:5 Vanetti (34.47), 2:5 Vanetti (36.23), 2:6 Ansoldi (43.54), 2:7 Lo Presti (45.03)
Zuschauer: 197

Como – Brixen 3:4 n.V.
0:1 Mair (0.43), 1:1 Filippo Ambrosoli (6.00), 1:2 Braito (7.12), 1:3 Sottsas (17.23), 2:3 Bertin (35.06), 3:3 Fusini (52.09), 3:4 Mair (60.28)
Zuschauer: 99

Pergine – Alleghe 3:7
1:0 Cristellon (15.51), 1:1 Veggiato (17.29), 1:2 Veggiato (41.35), 2:2 Foltin (41.44), 2:3 Veggiato (43.05), 3:3 Andrea Ambrosi (44.50), 3:4 Zanet (46.50), 3:5 Veggiato (47.16), 3:6 Monferone (47.52), 3:7 Monferone (54.36)
Zuschauer: 365
Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. SV Kaltern650118:1013
2. HC Meran640229:1612
3. HC Eppan640221:1212
4. Alleghe Hockey640224:1612
5. HC Falcons Brixen640217:1911
6. Hockey Pergine630317:1810
7. ASC Auer620422:236
8. HC Varese620418:266
9. Hockey Como610515:255
10. Hockey Fiemme610512:283


Autor: fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210