h IHL

Toblach feierte den ersten Saisonsieg. © Icebears/Social Media

Toblach feiert ersten Sieg in der IHL

Am Sonntagabend wurde die 2. Runde der Italian Hockey League (IHL) mit der Partie zwischen Hockey Como und dem HC Toblach abgerundet. Dabei setzte sich das Team aus dem Hochpustertal durch.

Toblach gewann bei Como mit 3:1 und feierte damit seinen ersten Sieg in der IHL. Stefan Wagger brachte den Liganeuling gegen Ende des ersten Drittels in Front. Nachdem Como zu Beginn des zweiten Drittels ausgleichen konnte, stellte Kapitän Patrick Rizzo kurze Zeit später die Toblach-Führung wieder her, ehe Raphael Egarter in der letzten Minute alles klarmachte.


Die Icebears haben somit nach zwei Spieltagen drei Punkte auf dem Konto, nachdem sie sich in der vergangenen Woche Meister Kaltern knapp mit 4:5 geschlagen geben mussten. Am Samstag waren in der IHL unter anderem die Unterland Cavaliers im Einsatz, die durch einen 4:1-Sieg gegen Pergine die Tabellenspitze erklommen haben.

IHL: Die Partie vom Sonntag
Hockey Como – HC Toblach 1:3
0:1 Wagger (18.22), 1:1 Vola (20.33), 1:2 Rizzo (24.54), 1:3 Egarter (59.30)

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210