h Eishockey

Ritten gewann 2010 in Asiago zum zweiten Mal den Supercup (Fotos: Max Pattis) Dan Tudin erzielte vor fünf Jahren das 1:0 .... ... Emanuel Scelfo das 2:0. Beide sind auch morgen dabei.

Showdown im Odegar-Stadion: Asiago und Ritten kämpfen um den Supercup

Heute wird die italienische Eishockey-Saison mit dem Finale des Supercups eingeläutet. Bei der 14. Auflage stehen sich Meister Asiago und Italienpokalsieger Ritten gegenüber. Die Partie wird um 20:30 Uhr angepfiffen.

Das Eishockeyjahr 2015/16 beginnt damit mit dem gleichen Duell, mit dem es vor etwa fünf Monaten zu Ende ging. Zwar setzte sich damals die Mannschaft aus dem Veneto durch, doch für das Spiel am Donnerstag sind die Karten völlig neu gemischt. Beide Teams haben sich im Sommer gezielt verstärkt und gehen als Mitfavoriten um den Titel in die am Samstag beginnende Meisterschaft. Ritten muss ohne die angeschlagenen Thomas Spinell, Jan Waldner und Alexander Eisath auskommen, bei Asiagio fehlen Dave Borrelli und Stefano Marchetti.

Bisher haben sowohl Asiago als auch die Rittner Buam zweimal den Supercup gewonnen. Während die Lefebvre-Truppe den Pokal 2003 und 2013 in die Höhe stemmen konnte, sicherte sich das Team vom Hochplateau 2009 sowie 2010 die begehrte Trophäe.


Vor genau fünf Jahren gewann Ritten in Asiago 3:0

Den letzte Triumph feiert Ritten übrigens am 16. September 2010 gerade im Odegar Stadion. Tudin, Scelfo und Watson trafen zum 3:0-Auswärtssieg.



Donnerstag, 17. September 2015, 20:30 Uhr (Odegar-Stadion in Asiago):

Asiago Hockey – Rittner Buam


Alle bisherigen Supercup-Sieger:

2001 HC Mailand
2002 HC Mailand
2003 Asiago
2004 HC Bozen
2005 nicht ausgetragen
2006 HC Mailand
2007 HC Bozen
2008 HC Bozen
2009 Ritten
2010 Ritten
2011 HC Pustertal
2012 HC Bozen
2013 Asiago
2014 HC Pustertal


Alle Supercup-Spiele 2001-2014:

2001/2002: 22. September 2001, Odegar-Stadion in Asiago
Asiago – HC Mailand 1:3 (0:2, 1:0, 0:1)
0:1 Molteni (8.15), 0:2 Lefebvre (18.13), 1:2 Houde (20.13), 1:3Bortolussi (59.02)

2002/2003: 24. September 2002 Agorà-Stadion in Mailand
HC Mailand – Asiago 5:2 (1:1, 2:1, 2:0)
0:1 De Bettin (7.42), 1:1 Chitarroni (14.11), 2:1 Molteni (21.50), 2:2Roffo (33.17), 3:2 Cowie (38.18), 4:2 Helfer (52.45), 5:2 Bortolussi(59.45)

2003/2004: 23. September 2003, Agorà-Stadion in Mailand
HC Mailand – Asiago 0:1 (0:0, 0:0, 0:1)
0:1 Galuzo (56.17)

2004/2005: 24. September 2004, Agorà-Stadion in Mailand
HC Mailand – HC Bozen 3:5 (1:2, 2:1, 0:2)
1:0 Helfer (0.17), 1:1 Tuzzolino (6.58), 1:2 Insam (11.30), 2:2 Busillo (21.49), 3:2 Felicetti (32.59), 3:3 Dutiaume (39.52), 3:4 Timpone (58.09), 3:5 Ansoldi (59.34)

2006/2007: Final Four 30.09-01.10.2006, Agorà-Stadion in Mailand
HC Mailand – Ritten Sport 6:2 (1:0, 4:2, 1:0)
1:0 Savoia (12.01), 1:1 Tudin (23.22), 2:1 Iannone (24.39), 2:2 Tudin (27.31), 3:2 Rigoni (28.25), 4:2 Lysak (32.44), 5:2 Chitarroni (38.48), 6:2 Evans (54.33)

2007/2008: 7. Oktober 2007, Olympiastadion in Cortina
SG Cortina – HC Bozen 0:1 (0:0, 0:1, 0:0)
0:1 Florian Ramoser (24.52)

2008/2009: 20. September 2008, Eiswelle in Bozen
HC Bozen – SG Pontebba 6:3 (2:1, 2:2, 2:0)
0:1 Andreas Lutz (1.47), 1:1 Corupe (11.54), 2:1 Corupe (18.53), 3:1 Di Casmirro (22.47), 3:2 Margoni (27.18), 4:2 Corupe (34.45), 4:3 Aquino (38.07), 5:3 Di Casmirro (53.10), 6:3 Corupe (59.10)

2009/2010: 17. September 2009, Arena Ritten in Klobenstein
Ritten Sport – HC Bozen 5:1 (1:0, 1:0, 3:1)
1:0 Jacina (10.44), 2:0 Tudin (39.53), 3:0 Ansoldi (40.30), 4:0 Jamieson (41.03), 4:1 Clair, 5:1 Jacina (59.25)

2010/2011: 16. September 2010, Odegar-Stadion in Asiago
HC Asiago – Ritten Sport 0:3 (0:2, 0:0, 0:1)
0:1 Tudin (2.26), 0:2 Scelfo (18.55), 0:3 Watson (44.01)

2011/2012: 21. September 2011, Rienzstadion in Bruneck
HC Pustertal – HC Asiago 3:1 (1:1, 0:0, 2:0)
0:1 Marchetti (8.25), 1:1 Ling (11.34), 2:1 Oberrauch (41.42), 3:1 Jensen (59.40)

2012/2013: 18. September 2012, Olympiastadion in Cortina
SG Cortina – HC Bozen 3:4 n.P. (2:2, 0:0, 1:1, 0:0)
1:0 Siddall (2.59), 2:0 De Bettin (5.56), 2:1 Bernard (8.37), 2:2 Walcher (18.53), 3:2 Menardi (46.06), 3:3 Flynn (53.51), entscheidender Penalty: McCutcheon

2013/2014: 17. Oktober 2013, Odegar-Stadion in Asiago
HC Asiago – HC Valpellice 1:0 (1:0, 0:0, 0:0)
1:0 DeVergilio (8.10)

2014/2015: 18. September 2014, Arena Ritten in Klobenstein
Rittner Buam – HC Pustertal 3:4 (0:1, 3:2, 0:1)
0:1 Hofer (2.47), 0:2 Oberrauch (25.45), 1:2 Rissmiller (26.31), 2:2 Tudin (29.38), 2:3 Scandella (36.14), 3:3 Spinell (59.45), 3:4 Devos

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210