a Fussball

Hannes Fischnaller posiert mit dem Trikot des SSV Brixen Fischnaller gab zuletzt in St. Pauls den Ton an

Der SSV Brixen angelt sich Hannes Fischnaller

Der Oberliga-Wandervogel zieht weiter: Nach St. Martin, Bozner FC und St. Pauls wird der SSV Brixen Hannes Fischnallers vierte Station im regionalen Fußball-Oberhaus.

Dem Klub aus der Domstadt ist der erste richtige Transfercoup in der laufenden Sommerpause gelungen: Mit Hannes Fischnaller wechselt nicht nur ein ehemaliger Drittliga-Profi, sondern auch ein erfahrener Oberliga-Kicker ins Eisacktal. Der 25-jährige Signater, der hauptberuflich in der Marketingabteilung des FC Südtirol tätig ist, wird der Oberliga somit erhalten bleiben, nachdem er in der abgelaufenen Spielzeit mit St. Pauls den Ligaverbleib verpasst hat.


Der siebte Verein in sechs Jahren


Der Mittelfeldspieler hat im Jahr 2008 im Trikot des FC Südtirol im Profifußball debütiert. In zwei Spielzeiten in der Serie C2 und einer in der Serie C1 brachte es "Fisch" insgesamt auf 24 Einsätze. Nach einer Saison beiMantova (5 Spiele) unterschrieb er bei Serie-D-Klub Mezzocorona, für den er in der Folge 27 Mal auflief und dabei 3 Treffer verbuchte. Danach wechselte er in die Oberliga. Zunächst startete er mit St. Martin (6 Tore) einen Höhenflug, bevor er zum Bozner FC wechselte und diesen mit 9 Treffern zum Klassenerhalt führte. Dieser blieb ihm in der abgelaufenen Saison verwehrt. Allerdings zählte Fischnaller mit 6 Toren neuerlich zu den Leistungsträgern im Team.


Autor: sportnews