a Deutschland

Augsburg-Stürmer Caiuby hat eigenmächtig seinen Urlaub verlängert. © PIXATHLON/SID

Augsburg gibt Entwarnung: Caiuby in Brasilien aufgetaucht

Fußball-Profi Caiuby vom Bundesligisten FC Augsburg ist nach tagelanger Suche wieder aufgetaucht. Ob er ins Trainingslager nach Mals nachreist, ist allerdings offen.

Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler hat offenbar eigenmächtig seinen Urlaub in Brasilien verlängert. Der FCA bestätigte der Augsburger Allgemeinen, dass sich Caiuby noch in seiner Heimat aufhalte. Wann er zurückkehre, sei offen.

Der Klub hatte zuvor über Tage versucht, Caiuby ausfindig zu machen ( SportNews berichtete). Der Offensivspieler hatte sowohl beim Laktattest am Sonntag als auch bei der Abreise ins Trainingslager am Montag nach Südtirol unentschuldigt gefehlt.

„Wir versuchen, ihn zu kontaktieren, aber das ist nicht so einfach", war Trainer Manuel Baum im “kicker“ zitiert worden. Über mögliche Konsequenzen wollte der Coach erst entscheiden, wenn Caiuby zurück ist: „Wenn er da ist, beschäftige ich mich damit. Bis dahin versuche ich, die Mannschaft voranzubringen. Wir haben andere Aufgaben."

Es ist offenbar nicht das erste Mal, dass der Offensivspieler unentschuldigt fehlt. Im Januar 2017 hatte er seine Reha nach einem Knorpelschaden ohne Rücksprache mit dem FCA in Brasilien fortgesetzt.

Autor: sid/fop

Empfehlungen

© 2020 Sportnews - IT00853870210