a Deutschland

Axel Witsel erzielt den Siegtreffer für den BVB © SID / ROBERT MICHAEL

BVB legt im Titelkampf nach

Ohne den verletzten Kapitän Marco Reus, dafür mit einem überragenden Axel Witsel hat Borussia Dortmund im Titelkampf der Fußball-Bundesliga nachgelegt.

Einen Tag nach dem 3:1 von Bayern München in Hoffenheim siegte der Herbstmeister bei RB Leipzig nach einem Treffer von Witsel (19.) mit 1:0 und stellte den Sechs-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Bayern wieder her.

Nationalspieler Reus war am Freitag im Training umgeknickt und musste passen. Für ihn rückte vor 41.939 Zuschauern in der ausverkauften Leipziger Arena Maximilian Philipp ins Team. Der ehemalige Freiburger wechselte sich bei den Gästen mit dem beweglichen Mario Götze in der Sturmspitze ab. Reus verfolgte das Spiel von der Bank aus.
RB Leipzig musste erstmals seit dem 21. April (2:5 gegen die TSG Hoffenheim) in der Bundesliga wieder eine Heimniederlage hinnehmen und ließ im Kampf um die Champions-League-Plätze Punkte liegen. Die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick blieb trotz der fünften Saisonniederlage aber auf Rang vier.

Dortmund zeigte sich durch den Ausfall von Reus nicht irritiert und agierte äußerst ballsicher, sodass Leipzig sein gefürchtetes Umschaltspiel nicht wie gewünscht aufziehen konnte. Im Mittelfeld bestimmte Witsel beim BVB klug den Rhythmus und streute - wenn nötig - auch mal Pausen ein. Vorne machte Götze viel Druck über die linke Seite, Leipzigs junge Innenverteidigung mit Ibrahima Konate und Dayot Upamecano hatte über 90 Minuten viel zu tun. In der 19. Minute waren aber auch die Franzosen im Hintertreffen. Nach einem Eckball setzte sich Witsel im Rücken von Konrad Laimer ab und donnerte den Ball per Drop-Kick zum 1:0 unter die Querlatte.

Hier geht's ausführlichen Bericht der Nachmittag-Spiele!

Die Ergebnisse:

Begegnungen
  • 19.01.19

    1899 Hoffenheim

    1 : 3

    Bayern München

  • 19.01.19

    1. FC Nürnberg

    1 : 3

    Hertha BSC Berlin

  • 19.01.19

    Hannover 96

    0 : 1

    Werder Bremen

  • 19.01.19

    Eintracht Frankfurt

    3 : 1

    SC Freiburg

  • 19.01.19

    FC Schalke 04

    2 : 1

    VfL Wolfsburg

  • 19.01.19

    FC Augsburg

    1 : 2

    Fortuna Düsseldorf

  • 19.01.19

    Bayer Leverkusen

    0 : 1

    Bor. M. Gladbach

  • 19.01.19

    VfB Stuttgart

    2 : 3

    FSV Mainz 05

  • 19.01.19

    RB Leipzig

    0 : 1

    Bor. Dortmund


Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. Bor. Dortmund18143145:1845
2. Bayern München18123339:1939
3. Bor. M. Gladbach18113437:1836
4. RB Leipzig1894531:1831
5. Eintracht Frankfurt1893637:2430
6. VfL Wolfsburg1884628:2428
7. Hertha BSC Berlin1876529:2827
8. 1899 Hoffenheim1867533:2625
9. Werder Bremen1874729:2925
10. Bayer Leverkusen1873826:3024
11. FSV Mainz 051866620:2424
12. FC Schalke 041863922:2521
13. SC Freiburg1856722:2821
14. Fortuna Düsseldorf1863921:3421
15. FC Augsburg1836926:3115
16. VfB Stuttgart18421214:3814
17. Hannover 9618251117:3611
18. 1. FC Nürnberg18251115:4111


Autor: fop/sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210