a Deutschland

Kovac sieht kein Problem auf der Stürmer-Position © FIRO/SID

Kovac bei Lewandowski-Ausfall: „Haben Müller und Gnabry“

Bayern Münchens Trainer Niko Kovac hätte auch bei einem Ausfall von Torjäger Robert Lewandowski „gar keine Bedenken“.

In Thomas Müller und Serge Gnabry habe er zwei Spieler, „die die Position absolut spielen können“, sagte Kovac am Donnerstag. Nach dem Abgang von Sandro Wagner nach China hat der deutsche Fußball-Rekordmeister in Torjäger Lewandowski nur noch einen echten Stürmer im Kader.

Für den 30 Jahre alten Polen sei es ohnehin kaum möglich, „einen Backup zu finden. Es gibt auf der Welt vielleicht nur ein, zwei Spieler, die ihn ersetzen könnten. “ Deshalb hoffe er, so Kovac, dass Lewandowski weiterhin „so dasteht, wie er dasteht: topfit, drahtig, ein Adonis. Und wenn er eine Pause braucht, habe ich keine Probleme, Thomas oder Serge da spielen zu lassen. Thomas kann man nachts aufwecken, und der spielt überall.“

Autor: sid

Empfehlungen

© 2020 Sportnews - IT00853870210