a Deutschland

Stuttgart bejubelt den Heimsieg. © FIRO/SID

Stuttgart verschärft die Mainzer Krise

Im Bundesliga-Freitagsspiel setzte sich der VfB Stuttgart mit 2:0 gegen den 1. FSV Mainz 05 durch. Die Mainzer, derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz, könnten nun den Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze verlieren.

Mit 10 Punkten ist man nämlich ganze fünf Punkte vom Relegationsplatz und sieben Punkte auf den Klassenerhalt entfernt. Einzig Schalke 04 ist noch schlechter als Mainz – die Rheinländer müssen sich so langsam an der Nase fassen.


Nach einer torlosen ersten Halbzeit ging Stuttgart in der 55. Minute in Führung: Nach schöner Vorarbeit von Sosa köpfte Kalajdzic aus 5 Metern in die Maschen. Ab dann wirkte das zuvor kämpferisch und hart auftretende Mainz verunsichert, was Stuttgart eiskalt ausnutzte. In der 72. Minute schnappte sich Wamangituka im Halbfeld das Leder, dribbelte sich quer durch die Mainzer Hälfte und versenkte den Ball im Tor zum 2:0. Danach war das Spiel gelaufen. Stuttgart wusste sich zu verteidigen, während Mainz im Angriff zu ideenlos wirkte.

Stuttgart – Mainz 2:0
Tore: 1:0 Kalajdzic (55.), 2:0 Wamangituka (72.)

Tabelle
SPGUVTVP
1. Bayern München19143257:2645
2. RB Leipzig19115332:1738
3. VfL Wolfsburg1998230:1935
4. Eintracht Frankfurt1989238:2833
5. Bayer Leverkusen1995532:1932
6. Bor. Dortmund19102738:2732
7. Bor. M. Gladbach1988336:2932
8. 1. FC Union Berlin1978434:2429
9. SC Freiburg1976633:3227
10. VfB Stuttgart1967635:2925
11. Werder Bremen1957724:2722
12. 1899 Hoffenheim1964929:3422
13. FC Augsburg1964920:3022
14. 1. FC Köln1946918:3218
15. Hertha BSC Berlin19451025:3517
16. Arminia Bielefeld19521215:3217
17. FSV Mainz 0519241318:4010
18. FC Schalke 0419151315:498

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210