a Fußball

Der CFS jubelt nach dem Treffer von Tonelli

Frauenfußball: CFS erneut auf Platz zwei – Beste Platzierung für den SSV Brixen

Am Sonntag fand in der Serie A2 der letzte Spieltag der laufenden Saison statt. Dank eines 1:1-Remis im direkten Duell gegen Real Meda, hat der CF Südtirol, wie bereits im Vorjahr, die Meisterschaft der Serie A2 auf dem zweiten Platz beendet. Die Brixnerinnen besiegten indessen auswärts Tradate Abbiate und landeten mit Rang fünf die beste Platzierung in der Vereinsgeschichte.

Im Spiel Real Meda-CF Südtirol konnten sich beide Teams in der ersten Spielhälfte kaum Tormöglichkeiten erarbeiten. Nach dem Pausentee vergingen hingegen lediglich drei Minuten bis Kapitänin Alessandra Tonelli den Führungstreffer zum 1:0 erzielte. In der 60. Minute sorgte allerdings Moselli für das 1:1-Unentschieden.

Die Brixnerinnen jubelten unterdessen über einen 4:1-Auswärtssieg gegen Tradate Abbiate und die beste Platzierung in der Vereinsgeschichte. In die Torschützenliste der Brixnerinnen trugen sich Plankl (zwei Treffer), Sullmann und Niederjaufner ein.

Zur Schlusstabelle: Valpo Pedemonte ist als Meister in die Serie A aufgestiegen und Vicenza steigt als Tabellenletzter in die regionale Serie C ab. Clarentia, Tradate, Franciacorta und Zensky Padova ermitteln im Play Out den zweiten Absteiger.


Serie A2, Gruppe B, 22. Spieltag

Real Bardolino – Orobica 2:3
Tradate Abbiate – SSV Brixen 1:4
1:0 Cattaneo (35.), 1:1 Plankl (45.), 1:2 Sullmann (48.), 1:3 Plankl (55.), 1:4 Niederjaufner (62.)
Real Meda – CF Südtirol 1:1
0:1 Tonelli (48.), 1:1 Moselli (60.)
Clarentia Trient – Valpo Pedemonte 1:1
Franciacorta – Zensky Padova 1:0


Die Tabelle

1. Valpo Pedemonte 52
2. CF Südtirol 43
3. Real Meda 41
4. Orobica 31
5. SSV Brixen 29
6. Real Bardolino 24
7. Franciacorta 23
8. Zensky Padova 18
9. Tradate Abbiate 17
10. Clarentia Trient 16
11. Vicenza 15

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..