a Deutschland

Die Stimmung am Lauterer Betzenberg ist legendär. © Social Media / Michael Schmitt

Aufstiegshelden aus Kaiserslautern kommen nach Südtirol

Nicht nur der VfL Bochum und der FC St. Pauli: Mit dem 1. FC Kaiserslautern kommt im Sommer ein weiterer deutscher Kult-Klub zur Saisonvorbereitung nach Südtirol.

Bereits im Vorjahr war Kaiserslautern in Mals zu Gast. Heuer tritt das Team aus der Pfalz wieder die Reise in den oberen Vinschgau an. Allerdings nicht mehr als Drittligist, sondern als frischgebackener Zweitliga-Aufsteiger. Die Roten Teufel setzten sich nämlich am Dienstagabend im Relegations-Rückspiel bei Dynamo Dresden mit 2:0 durch und kehrten damit in die 2. Bundesliga zurück.


Kaiserslautern ist ein wahrer Traditionsverein in Deutschland. Beim FCK bleibt vor allem die Meisterschaft in der Saison 1997/98 unvergessen, als man sich als Aufsteiger die Schale holte. Dies stellt bis heute ein Novum im deutschen Fußball dar. In den letzten Jahren versank der Klub im Mittelmaß der 3. Liga, sogar die Insolvenz drohte mehrmals. Künftig spielt der viermalige Meister zumindest wieder in der 2. Liga.


Kaiserslautern wird am 27. Juni nach Mals kommen und dort im Bio Hotel Panorama untergebracht sein. Bis zum 5. Juli sind insgesamt zwei Freundschaftsspiel geplant – und zwar gegen den FC Lugano aus der Schweiz (28. Juni) und dem deutschen Viertligisten Unterhaching (2. Juli), der zu dieser Zeit sein jährliches Trainingslager in Schlanders abhält. Trainieren werden die Lauterer in der Sportzone in Mals.
Auch Lugano in Mals
Zur gleichen Zeit wird auch der Schweizer Erstliga-Klub FC Lugano ein Trainingslager in Mals abhalten. Trainieren wird der Verein aus dem Kanton Tessin allerdings nicht in der Sportzone Mals, sondern am frischsanierten Sportplatz an der Kreuzung zu Laatsch.

Der FC Lugano kürte sich heuer zum Schweizer Pokalsieger. © FC Lugano/Social Media


Der Tabellen-4. der abgelaufenen Schweizer Meisterschaft kommt am 26. Juni nach Mals und ist bis zum 2. Juli im Hotel Garberhof untergebracht. Getestet wird gegen Kaiserslautern (28. Juni) und Unterhaching (30. Juni).

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH