a Deutschland

Robert Lewandowski wird den FC Bayern wohl verlassen. © APA/afp / RONNY HARTMANN

Bayern-Fans bejubeln wechselwilligen Lewandowski

Kurz nach dem öffentlichen Bekenntnis zu seinem Wechselwunsch ist Robert Lewandowski von den Bayern-Fans trotzdem lautstark bejubelt worden.

Bei einem Auftritt des deutschen Fußball-Meisters auf dem Münchner Nockherberg dankte der 33-Jährige seinen Teamkollegen für ihre Hilfe beim erneuten Gewinn der Bundesliga-Torjägerkanone. „Diese Kanone gehört auch der Mannschaft, ohne die Vorlagen hätte ich es nicht schaffen können“, sagte Lewandowski. Immer wieder halten „Lewy, Lewy“-Sprechchöre durch den Biergarten.


Wenige Stunden zuvor hatte der Pole am Rande des 2:2 beim VfL Wolfsburg bestätigt, dass er seinen Mitte 2023 auslaufenden Vertrag bei den Bayern nicht verlängern will. Der Weltfußballer ließ erkennen, die Münchner gern schon in diesem Sommer verlassen zu wollen. „Wenn ein Angebot kommt, dann müssen wir darüber nachdenken – auch für den Verein. Beide Seiten müssen an die Zukunft denken“, sagte Lewandowski dem TV-Sender Sky.

Eine große Party
Die Bayern-Spitze hat einen vorzeitigen Transfer des Angreifers bislang ausgeschlossen. „Lewa hat Vertrag bis zum Sommer nächsten Jahres. Das ist Fakt“, betonte Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Auf die Frage, was passieren müsse, damit er seine Haltung ändere, sagte der Bosnier: „Damit beschäftige ich mich nicht, weil unsere Haltung immer klar war.“

Am Sonntag setzen die Bayern ihre Party-Tage zum Gewinn des zehnten Meistertitels in Serie fort. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause kann das Team auch wieder mit seinen Fans auf dem Münchner Marienplatz feiern. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter empfängt den Serienchampion um 13.30 Uhr zur Titelfeier im Rathaus.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH