a Deutschland

Rund 50.000 Zuschauer verfolgten das Spiel in Köln mit. Sigi Heinrich kritisiert unter anderem dies in seiner Kolumne scharf. © ansa

Die Narren sind los

In Köln feierten 50.000 Zuschauer den Sieg der Geißböcke im rheinischen Derby gegen Borussia Mönchengladbach. In Leipzig fand wieder ein „Geisterspiel“ statt. Unser Kolumnist Sigi Heinrich verfolgt das wirre und unübersichtliche Geschehen mit der Narrenkappe auf dem Kopf.

Es passt – leider – wie die Faust auf das berühmte Auge. „Kölle alaaf“ ist ein Narrenspruch, der vornehmlich natürlich in der Karnevalszeit angewendet wird. Offiziell beginnt diese am 11. November. Wir sind also mittendrin im Irrsinn, der jetzt auch in geballter Form deutlich gemacht wurde.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH