a Deutschland

Masaya Okugawa und Bielefeld haben bei der Eintracht aus Frankfurt gewonnen. © APA/afp / THOMAS KIENZLE

Erstmals seit 15 Jahren: Bielefeld gewinnt bei Eintracht Frankfurt

Arminia Bielefeld hat vorerst den Abstiegsrelegationsplatz in der Fußball-Bundesliga verlassen. Grund dafür ist der erste Auswärtssieg in Frankfurt seit 15 Jahren.

Die Ostwestfalen gewannen am Freitagabend zum Auftakt des 20. Spieltags mit 2:0 bei Eintracht Frankfurt – seit anderthalb Jahrzehnten war den Bielefeldern das nicht mehr gelungen. Patrick Wimmer in der fünften Minute und Alessandro Schöpf (27.) erzielten die Tore für die Gäste.


Die Arminia ist nun seit fünf Spielen ungeschlagen und kletterte zumindest für eine Nacht auf Rang 14 der Tabelle mit 21 Punkten. Die Frankfurter verpassten den Sprung auf die internationalen Ränge und bleiben vorerst Achter sowie sieglos im neuen Jahr.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH