a Deutschland

Plea traf für Gladbach. © ANSA / SASCHA STEINBACH

Gladbach nach Sieg gegen Hertha vorerst Spitzenreiter

Borussia Mönchengladbach hat zumindest vorübergehend die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga erobert.

Das Team von Trainer Daniel Farke gewann zum Auftakt des 3. Spieltags am Freitagabend zu Hause gegen Hertha BSC 1:0 (1:0) und kletterte mit nun sieben Punkten vorerst an Rekordmeister Bayern München vorbei auf Platz eins. Hertha wartet dagegen weiter auf den ersten Sieg in der neuen Saison und unter Trainer Sandro Schwarz.


Stürmer Alassane Plea, der Anfang August seinen Vertrag vorzeitig bis 2025 verlängert hatte, traf mit einem verwandelten Elfmeter zum 1:0 (34.). Zuvor hatte der Berliner Defensivspieler Maximilian Mittelstädt den Ball nach einer Flanke von Jonas Hofmann im Strafraum mit der Hand berührt. Einen zweiten Handelfmeter vergab Hofmann (70.). Der Herthaner Filip Uremovic, der den zweiten Elfmeter verursachte, flog dafür mit Gelb-Rot vom Platz (69.).

SPGUVTVP
1. Bayern München330015:19
2. Bor. M. Gladbach32106:37
3. 1. FC Union Berlin32105:27
4. FSV Mainz 0532104:27
5. SC Freiburg32016:36
6. 1899 Hoffenheim32017:56
7. Bor. Dortmund32016:46
8. 1. FC Köln31206:45
9. Werder Bremen31207:65
10. FC Augsburg31023:73
11. RB Leipzig30214:52
12. VfB Stuttgart30213:42
13. FC Schalke 0430213:52
14. VfL Wolfsburg30212:42
15. Eintracht Frankfurt30213:82
16. Hertha BSC Berlin30122:51
17. Bayer Leverkusen30031:60
18. VfL Bochum30033:120





Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH