a Deutschland

Christoph Baumgartner war heute der Matchwinner. © ANSA / RONALD WITTEK

Hoffenheim dreht Partie gegen Stuttgart

Am Freitagabend eröffneten die TSG Hoffenheim und der VFB Stuttgart den 24.Spieltag der Bundesliga. Nachdem der VFB lange führte konnte die TSG Hoffenheim im Schlussspurt zwei Treffer erzielen und die Partie somit für sich entscheiden.

Hoffenheim fand gut in die Partie und wäre in der 43. Minute beinahe durch Benjamin Hübner in Führung gegangen, doch der Treffer wurde auf Grund einer Abseitsstellung aberkannt. Nach der Pause ging dann allerdings der Gast überraschend in Führung und stellte in der 58. Minute auf 0:1 aus Sicht der TSG. Diese kämpfte nun und wollte unbedingt punkten. 5 Minuten vor dem Ende der Partie konnte Christoph Baumgartner den erlösenden Ausgleichstreffer erzielen. Dies sollte es jedoch noch nicht gewesen sein, denn in der 90. Minute erzielte Baumgartner den Treffer zum 2:1 und avancierte somit zum Matchwinner.


In der Tabelle springt Hoffenheim virtuell auf eine Champions-League-Platzierung, während der VFB Stuttgart weiterhin im Tabellenkeller ist und auf dem 17. Platz der Bundesliga liegt.

Schlagwörter: Bundesliga

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH