a Deutschland

Simon Straudi wird Werder Bremen verlassen. © Grass is Green

Kein neuer Vertrag: Simon Straudi ist auf dem Markt

Was sich schon seit längerer Zeit abgezeichnet hat, ist jetzt Gewissheit. Simon Straudi (23) verlässt Werder Bremen und muss sich im Sommer einen neuen Verein suchen. Hilft ihm dabei ein Firmen-Zusammenschluss?

Vor mittlerweile sechs Jahren war Simon Straudi vom FC Südtirol zu Werder Bremen gewechselt. Bei den Deutschen erkämpfte sich der St. Georgner, dessen Bruder Fabian Straudi ebenfalls eine Zeit lang für Bremen spielte, einen Profivertrag. Zu einem Einsatz für die Profimannschaft von Werder reichte es aber nicht. Zwischendurch wurde der Allrounder zur Austria Klagenfurt verliehen, mit der er in die 1. Bundesliga in Österreich aufstieg.


Jetzt gab Werder Bremen offiziell bekannt, dass Straudis auslaufender Vertrag nicht verlängert wird. In der abgelaufenen Spielzeit kam Straudi 15-mal (2 Tore) für die zweite Mannschaft von Werder zum Einsatz. Wohin es den Südtiroler zieht, ist offen.

Interessant: Straudi steht bei der überschaubaren österreichischen Spielerberateragentur „Grass is Green“ unter Vertrag. Ebendiese Agentur schloss sich vor wenigen Tagen mit „You First“ zusammen, die als größte Spieleragentur in Spanien gilt. Damit eröffnen sich für die Spieler beider Beraterfirmen, allen voran aber für jene von „Grass is Green“, zahlreiche neue Optionen, denn das Netzwerk von „You First“ ist enorm groß. Ob sich auch für den Pusterer dadurch neue Möglichkeiten auf der iberischen Halbinsel auftun, bleibt abzuwarten. Sicher ist, dass sich Straudi in der kommenden Saison ein anderes Trikot überstreifen wird.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH