a Deutschland

Jubel bei RB Leipzigs Schlüsselakteuren. © APA/afp / RONNY HARTMANN

Leipzig bezwingt den Tabellennachbarn

Im vorgezogenen Ost-West-Schlager am Freitagabend hatte RB Leipzig dank zweier feiner Einzelleistungen das bessere Ende für sich.

Beim 3:0-Erfolg der Sachsen gestalteten die Steffen-Baumgart-Mannen lange aktiv das Spiel, zeigten sich jedoch wenig konkret. Die Hausherren gingen nach 25 Minuten durch einen direkt verwandelten Freistoß von Christopher Nkunku in Führung.


Das 2:0 durch Dani Olmo, der aus 20 Metern den Hammer auspackte, fällt ebenfalls in die Kategorie „sehenswert“ und brachte die Rheinländer aus dem Konzept, denn wenig später konterte Leipzig bereits zum nächsten Treffer von Angelino (57.). Nach einigen Wechseln kamen die Gäste zurück in die Partie und schafften noch den Anschluss.
Vorerst rücken Domenico Tedescos Leipziger hiermit auf den vierten Rang vor.

Deutsche Bundesliga, 22. Spieltag, die Freitagspartie:
RB Leipzig – 1. FC Köln 3:1
1:0 Nkunku (25.), 2:0 Olmo (54.), 3:0 Angelino (57.), 3:1 Lemperle (91.)

Schlagwörter: Bundesliga RB Leipzig Köln

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH