a Deutschland

Mario Götze ist Frankfurts Star-Einkauf.

Mario Götze begeistert bei Eintracht-Debüt

Europa-League-Sieger Frankfurt hat einen erneuten Pokal-Fehlstart wie im Vorjahr vermieden. Mit 4:0 wurde die Auftakthürde in Magdeburg souverän gemeistert. Weltmeister Mario Götze überzeugte dabei nicht nur optisch. Auch spielerisch erntete er viel Lob.

Drahtig, spielerisch, einfach gut. Mario Götze drückte dem Spiel der Eintracht sofort seinen Stempel auf und erntete nach dem überzeugenden Pflichtspieldebüt beim Europa-League-Sieger aus Frankfurt viel Lob für seine Leistung. „Hervorragend, Mario hat immer wieder aufgelöst, hat sich super bewegt“, erklärte Cheftrainer Oliver Glasner nach dem 4:0-Pokalsieg beim 1. FC Magdeburg und schwärmte weiter: „Dieser weiträumige Blick, wenn der Gegner presst und dann die Lösung parat zu haben, das ist allerhöchste Kunst.“


Weltmeister Götze sah körperlich blendend aus, wirkte austrainiert, topfit und hatte vor allem wieder diese spielerische Leichtigkeit am Ball. Der WM-Torschütze von 2014, der seine Stoffwechselstörung Anfang 2017 erstmals publik machte, wirkte neben seiner Fitness auch mental völlig aufgeräumt – irgendwie angekommen bei der Eintracht. „Es war für mich eine gute Entscheidung, es fühlt sich gut an, das Komplettpaket war einfach gut, es fühlt sich für mich richtig an“, sagte der 30-Jährige ins ARD-Mikrofon.

Nun wird er am Freitag (20.30 Uhr) beim Bundesliga-Auftakt gegen den Ex-Club FC Bayern München erneut im Fokus stehen. „Ich freue mich drauf, für mich das erste Heimspiel gegen Bayern, es wird gut“, sagte der ehemalige Münchner.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH