a Deutschland

Erik Durm (Bildmitte) trainiert mit dem FCK in Mals. © 1. FC Kaiserslautern/social media

Kaiserslautern in Mals: Ein Hauch von Bundesliga

Der deutsche Kult-Klub 1. FC Kaiserslautern hat am Montagabend seine Trainingszelte in Mals aufgeschlagen. Mit dabei sind einige bekannte Gesichter aus der deutschen Bundesliga.

Kaiserslautern hat zwei bewegte Jahre hinter sich. Zwischenzeitlich drohte den Pfälzern sogar die Insolvenz und sportlich der Gang in die Regionalliga (4. Spielklasse Deutschlands). Beim letztjährigen Trainingslager in Mals dachte wohl noch niemand, dass der FCK gar um den Aufstieg mitspielen könne. Doch es kam anders: Die Pfälzer spielten eine überraschend starke Saison und feierten nach einem packenden Relegationskampf gegen Dynamo Dresden die Rückkehr in die 2. Liga.


Eine echte Erleichterung für die geschundenen Herzen der treuen Fans der Roten Teufel, die auch heuer wieder in großer Anzahl ihre Mannschaft ins Trainingslager nach Mals begleiten. Ob die Vorbereitung im oberen Vinschgau auch in dieser Saison wieder ein gutes Omen für den viermaligen deutschen Meister sein wird, wird sich zeigen. Jedenfalls hat Kaiserslautern im Sommer seine Mannschaft ordentlich aufgerüstet.

Ein Weltmeister ist dabei
Der prominenteste Neuzugang trägt den Namen Erik Durm. Der Außenverteidiger wurde 2014 mit Deutschland in Brasilien Weltmeister, auch wenn er dort nicht zum Einsatz kam. Noch dazu spielte Durm mit Borussia Dortmund viele Jahre in der Champions League. Nachdem der 30-Jährige zuletzt bei Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt keine Rolle mehr spielte, zog es ihn im Sommer zum FCK.

Noch dazu hat sich Kaiserslautern im Sommer mit dem Bundesliga-erfahrenen Keeper Andreas Luthe verstärkt. Er war zuletzt Stammtorhüter bei Union Berlin und gastierte bereits im Jahre 2016 mit dem FC Augsburg im oberen Vinschgau. Genauso mit dabei war damals Trainer Dirk Schuster, der zuvor mit Darmstadt 98 von der 3. Liga in die Bundesliga durchmarschiert war und dort auch den Klassenerhalt schaffte.

Auch Kapitän Jean Zimmer spielte bereits mit dem VfB Stuttgart und Fortuna Düsseldorf in der 1. Liga. Ein bekannter Name in der deutschsprachigen Fußball-Szene ist vielleicht auch Terence Boyd. Der us-amerikanische Mittelstürmer spielte früher unter andrem für Rapid Wien und RB Leipzig. Er war maßgeblich am Aufstieg der Lauterer beteiligt. Für den FCK steht bereits am Dienstagabend (17.30 Uhr) in Mals gegen den FC Lugano das erste Testspiel auf dem Plan.

>>> Die weiteren Trainingslager in Südtirol: Hier geht es zur Übersicht<<<

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH