a Deutschland

Thomas Müller zeigte es seinem Ex-Coach. © ANSA / RONALD WITTEK

Müllers Torgruß an Kovac: Bayern-Express rollt weiter

Bayern-Insider Niko Kovac hat bei seiner Rückkehr nach München nicht verhindern können, dass der Meister-Express um Thomas Müller zum nächsten Sieg gedampft ist.

Der Serienmeister musste sich am Sonntag in der Fußball-Bundesliga aber mit einem verdienten 2:0 (2:0) gegen den von seinem Ex-Coach betreuten VfL Wolfsburg begnügen. Bayerns Neuzugang Sadio Mané musste sich ärgern, dass der Video-Assistent ihm zwei Tore wegen Abseits aberkannte. Schon nach dem 2. Spieltag liegt nur noch Borussia Dortmund nach Punkten gleichauf mit dem Spitzenreiter. Für Wolfsburg bleibt es dagegen dabei: Auch im 26. Versuch gelang kein Sieg in München.


Jungstar Jamal Musiala machte vor 75 000 Zuschauern in der Allianz Arena mit seinem schon dritten Saisontor den Anfang (33. Minute). Der von Kovac in seiner Zeit als Bayern-Coach zum „Notnagel“ degradierte Anführer Müller zeigte es seinem Ex-Chef noch vor der Pause mit seinem Treffer zum 2:0 (43.), den er mit hochgereckten Fäusten bejubelte.

Niko Kovac und Wolfsburg verpassten einen Punktgewinn. © ANSA / RONALD WITTEK


Im neuen Schafkopf-Trikot für die Champions League konnten die Bayern-Asse nach der Pause mit ihrem Gegner nicht mehr so locker zocken. Die Wolfsburger, bei denen der eingewechselte Max Kruse blass blieb, wehrten sich ordentlich. Der für Serge Gnabry gekommene und sichtlich bemühte Leroy Sané zwang den guten Koen Casteels im VfL-Tor zweimal zu Paraden. Und Mané verpasste bei einem Kopfball das 3:0 ganz knapp (69.). Es blieb beim 2:0.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH