a Deutschland

Wie geht es mit Robert Lewandowski und dem FC Bayern weiter? © ANSA / STEPHANIE LECOCQ / STF

Spannende Woche für Lewandowski und FC Bayern

Bei der Team-Präsentation des FC Bayern in der Allianz Arena kann Robert Lewandowski bald hautnah erleben, wie die Münchner Fans den Wechselwunsch des Weltfußballers finden. Wenn er dann überhaupt dabei und nicht schon beim FC Barcelona ist.

Eine spannende Woche liegt vor dem Club und vor dem 33-Jährigen, der bei seinen vielen Urlaubsfotos aus dem Ausland nicht den Eindruck vermittelt, gerne in die langjährige Wahlheimat Deutschland zurückkehren zu wollen.


Am Wochenende lächelte Lewandowski noch an der Seite von Stars wie Ex-Topmodel Heidi Klum oder American-Football-Star Russell Wilson bei der Veranstaltung eines italienischen Luxus-Modelabels, bevor es nach München zurückgehen sollte. Dort wird der Superstürmer am Dienstag an der Säbener Straße erwartet, so wie auch viel belastete Nationalspieler wie Manuel Neuer oder Thomas Müller. Vier Tage später steht in der Münchner Arena eine öffentliche Einheit an, bei der die Neuzugänge Sadio Mané, Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui sich erstmals einer großen Fankulisse zeigen.

„Basta“-Aussage gilt weiterhin

Bei Lewandowski gilt weiterhin die „Basta“-Aussage von Vorstandschef Oliver Kahn, von der er bei einem Barcelona-Angebot von mehr als 50 Millionen Euro Ablöse möglicherweise abrücken könnte. Nach „Kicker“-Informationen war bis Sonntagmorgen in München kein neues Angebot der Katalanen für den wechselwilligen Weltfußballer eingetroffen. Der Vertrag des Polen läuft in München noch bis zum 30. Juni 2023, er will aber so schnell wie möglich nach Spanien. Ob Lewandowski tatsächlich in einer Woche die USA-Tour der Bayern mitmacht, scheint derzeit völlig offen.



Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH