a Deutschland

Bayern-Tormanntrainer Toni Tapalovic wurde gefeuert. © FC Bayern Social Media / IMAGO/Markus Fischer

Wink an Neuer? FC Bayern feuert Tormanntrainer Tapalovic

Manuel Neuer (36) muss beim FC Bayern künftig ohne seinen Kumpel Toni Tapalovic (42) auskommen. Die Münchner trennten sich überraschend mit sofortiger Wirkung vom langjährigen Torwarttrainer.

Tapalovic war Torwarttrainer in München. Als Neuer im Sommer 2011 von Schalke zum FC Bayern wechselte, brachte er den in Gelsenkirchen geborenen Kroaten mit. Erfahrung auf höchstem Niveau hatte Tapalovic nicht, der den Durchbruch als Fußballprofi nicht geschafft hatte. Zwischen Neuer und Tapalovic entwickelte sich eine Freundschaft, die über das Sportliche hinausgeht.


Als der Kapitän der DFB-Nationalmannschaft im Mai 2020 seinen Vertrag beim FC Bayern nach langen Verhandlungen bis Ende Juni 2023 verlängerte, erwähnte er auch seinen Kumpel. Denn Neuer war es wichtig, „weiterhin auch mit unserem Torwart-Trainer Toni Tapalovic arbeiten zu können.“ Doch jetzt der Paukenschlag: Der Klub hat Tapalovic entlassen. Neuer verliert damit seinen wichtigsten Vertrauten und soll darüber (wenig überraschend) gar nicht erfreut sein.

Nagelsmann wollte Tapalovic nie

Wie das Fußball-Fachblatt Kicker berichtet, wollte Bayern-Trainer Julian Nagelsmann schon bei seinem Amtsantritt vor eineinhalb Jahren einen neuen Tormanntrainer haben. Nagelsmann hätte gerne Frederik Gößling von Leipzig mit nach München gebracht. Damals lehnte der FC Bayern ab. Tapalovic hingegen soll mit seiner Rolle unter Nagelsmann nicht zufrieden gewesen sein, weil er unter Hansi Flick Kompetenzen über das Torwarttraining hinaus gehabt haben soll. Das kommt für Nagelsmann nicht infrage. In einem Team sei es zudem wichtig, „dass jeder auch klar seine Verantwortlichkeiten kennt“, so der Trainer.

Die Nachfolge von Tapalovic ist offen. In der Zwischenzeit wird Tom Starke (Tormann-Koordinator im Nachwuchs und Tormanntrainer der U19) die Bayern-Profis betreuen.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2023 First Avenue GmbH