a Frauenfußball

Jubel bei den Brixnerinnen. © SSV Brixen Damenfußball

Ein weiteres Torspektakel

Wenn der SSV Brixen in der Serie C der Damen den Platz betritt, dann können sich die Fans zuletzt auf ein Torspektakel einstellen – im guten wie im schlechten Sinne.

18 Toren aus den vergangenen drei Partien: So lautet die Bilanz des SSV Brixen. Gewannen Nadine Nischler & Co. am 15. Mai gegen SPAL mit 6:0, so kassierten sie die Woche darauf gegen Top-Team Vicenza eine Pleite mit dem exakt gleichen Ergebnis. Am Wochenende folgte nun die nächste Torparty: Brixen gewann zu Hause gegen Isera mit 5:1.


Gegen den Tabellennachzügler aus Trient gingen die Südtirolerinnen bereits früh in Führung: Nischler traf nach gerade einmal acht Minuten ins Schwarze. Nischler war es auch, die in der zweiten Halbzeit – nachdem Hannah Bielak auf 2:0 erhöht hatte (48.) – das Ergebnis auf 4:0 in die Höhe schraubte. Nicole Pellegrini betrieb kurz vor dem Ende per Elfmeter noch Ergebniskosmetik (82.), ehe Amelie Mühlbäck mit dem 5:1 das deutliche Endergebnis fixierte.

Die Tabelle:

SPGUVTVP
1. Trient29225271:3071
2. Vicenza CF29224391:1970
3. Venezia CF29203685:2763
4. Riccione29191984:4758
5. Brixen OBI29158664:3053
6. VFC Venezia29139744:2948
7. Jesina291441153:4746
8. Triestina291351152:5144
9. Bologna291141432:3337
10. Padova291131549:6336
11. Portogruaro291061341:5536
12. Vis Civitanova29741829:7625
13. Isera29661725:6224
14. Mittici29622124:7320
15. Atletico Oristano29561834:6520
16. Spal29142422:937

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH