a Frauenfußball

Englands Fußballerinnen feiern den Rekordsieg. © APA/afp / ADRIAN DENNIS

EM-Rekordsieg für Englands Fußballerinnen

Mit einem Rekordsieg hat Englands Fußball-Nationalteam der Frauen bei der Heim-Europameisterschaft als erste Mannschaft das Viertelfinale erreicht.

Durch den 8:0-Erfolg über Norwegen in Brighton am Montagabend buchten die Engländerinnen vorzeitig den Platz in der Runde der letzten Acht. Die Gastgeberinnen stehen sogar schon als Siegerinnen der Gruppe A fest und könnten im Viertelfinale möglicherweise Gegner der deutschen Fußball-Frauen werden.


Vor 28 500 Zuschauern im ausverkauften Brighton & Hove Community Stadium erzielten Beth Mead (34./38./81.) mit einem Dreierpack, Ellen White (29./41.), Georgia Stanway (12./Elfmeter), Lauren Hemp (15.) und die eingewechselte Alessia Russo (66.) die Treffer für die hoch überlegenen Engländerinnen. 2017 hatten die Engländerinnen bei den Titelkämpfen in den Niederlanden gegen Schottland mit 6:0 gewonnen – es war der bislang höchste Sieg bei einer EM gewesen.

Auch Österreich feierte einen Sieg. © APA / GEORG HOCHMUTH


Zuvor hatte Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam den ersten Sieg bei der EM-Endrunde geschafft und die Viertelfinal-Chance gewahrt. Die Österreicherinnen kamen in Southampton gegen Nordirland zu einem 2:0 (1:0). Die Entscheidung fällt am Freitag im Spiel gegen die Norwegerinnen. England trifft auf Nordirland, das nach zwei Niederlagen keine Chance mehr auf das Weiterkommen hat.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH