a Frauenfußball

Norwegen hat gegen Nordirland gewonnen. © ANSA / VINCENT MIGNOTT

Norwegen gewinnt klar gegen Nordirland

Norwegen ist mit einem klaren Sieg in die Frauen-Fußball-EM in England gestartet. Der zweifache Europameister ließ Nordirland am Donnerstag in Southampton beim 4:1 keine Chance und übernahm die Führung in der Gruppe A vor den Turnier-Gastgeberinnen.

Die hatten im Eröffnungsspiel am Mittwoch die Österreicherinnen mit 1:0 bezwungen. Am Montag (18.00) treffen die Auftaktverlierer in Southampton aufeinander, für beide ist ein Sieg Pflicht, um im Aufstiegsrennen zu bleiben.


Julie Blakstad (10.), Frida Maanum (13.), Caroline Graham Hansen (31./Elfmeter) und Guro Reiten (54./Freistoß) münzten die klare Überlegenheit in Tore um. Dem EM-Debütanten gelang durch Julie Nelson (49.) nur Ergebniskosmetik. Die Nordirinnen waren wie auch schon in der EM-Quali, wo es zweimal ein bitteres 0:6 gesetzt hatte, im direkten Duell einfach mindestens eine Klasse zu schwach.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH