a Frauenfußball

Nicole Billa schoss Österreich in das Viertelfinale. © APA / GEORG HOCHMUTH

Österreich und England stehen im Viertelfinale

Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam hat am Freitag das nächste Erfolgskapitel in der eigenen Endrunden-Geschichte geschrieben – England feiert ein Schützenfest.

Durch einen 1:0-Sieg in Brighton gegen Norwegen sicherte sich die Truppe von Irene Fuhrmann in der Gruppe A mit sechs Punkten hinter England das zweite Viertelfinal-Ticket. Als Belohnung wartet am Donnerstag in Brentford das Duell mit Pool-B-Sieger und Rekord-Europameister Deutschland.


Zur Matchwinnerin vor 12.667 Zuschauern in der Heimstätte des englischen Premier-League-Clubs Brighton & Hove Albion avancierte Hoffenheim-Stürmerin Nicole Billa. Die zweiterfolgreichste Torschützin der ÖFB-Historie traf per Kopf zum 44. Mal im Teamdress. Dadurch wurde der erste Sieg im sechsten Aufeinandertreffen mit dem zweifachen Europameister und Weltranglistenelften fixiert, nachdem zuvor bei vier Niederlagen nur ein Remis herausgeschaut hatte.

England serviert Nordirland ab
Ohne ihre positiv auf Corona getestete Trainerin Sarina Wiegman hat England auch das dritte Gruppenspiel bei der Frauen-Fußball-EM gewonnen. Gegen Nordirland setzten sich die „Lionesses“ beim 5:0 (2:0) am Freitag in Southampton wie erwartet durch. Zwar dauerte es 40 Minuten, ehe Fran Kirby erstmals für die Gastgeberinnen anschreiben konnte, dann ging es Schlag auf Schlag. Beth Mead (45.) noch vor der Pause sowie Alessia Russo (48., 53.) sorgten rasch für klare Verhältnisse.

Alessia Russo schoss 2 Tore. © ANSA / Vince Mignott

Ein Eigentor von Kelsie Burrows (76.) rundete Englands Sieg vor über 30.000 Zuschauern ab. Mead hält nun bei fünf EM-Treffern. Die Mitfavoritinnen beendeten die Gruppe damit mit einem Torverhältnis von 14:0.

Wiegman war am Freitag positiv auf Corona getestet worden. Die 52-Jährige wurde im finalen Spiel der Gruppe A von ihrem Assistenten Arjan Veurink vertreten. England war nach den Erfolgen gegen Österreich (1:0) und Norwegen (8:0) bereits für das Viertelfinale qualifiziert.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH