a Frauenfußball

Die Obermaiser Frauen laufen künftig unter dem Namen AS Meran Women auf.

Starke Konkurrenz für Brixen: Aus Obermais wird Meran Women

In Meran tut sich in diesen Sommermonaten einiges in Sachen Fußball. Die so erfolgreichen Frauen des FC Obermais werden künftig unter einem neuen Namen spielen. Der Klub strebt nach der Vormachtstellung in Südtirol.

Der SSV Brixen bekommt starke Konkurrenz. Seit dem Aus von Unterland Damen waren die Domstädterinnen der einzige Südtiroler Verein in der Serie C der Frauen. Doch mit dem jüngsten Aufstieg des FC Obermais wird sich viel tun. Die Vormachtstellung von Brixen bröckelt.


Mit zahlreichen namhaften Neuzugängen will Meran die neue Frauenfußball-Hauptstadt in Südtirol werden. Damit man finanziell auf starken Beinen steht, wurde die Mannschaft des FC Obermais in AS Meran Women umbenannt. So möchte man eigenhändig Sponsoren lukrieren. Sportlich federführend ist Andrea Campolattano, der den Posten des Trainers und Sportlichen Leiters bekleidet. Bereits in der Endphase der abgelaufenen Saison war der Römer bei den Obermaiser Frauen, die Meisterschaft und Italienpokal gewannen, aktiv.

Nadine Nischler ist der Königstransfer von Meran Women.

Brixen hingegen muss nicht nur den Abgang von Trainer Marco Castellaneta (er geht zum Frauenteam des FC Südtirol), sondern auch einiger Schlüsselspielerinnen verkraften. Mit Stefanie Reiner und Nadine Nischler – beide waren mit der Südtirol-Auswahl bei der Europeada dabei – wechseln zwei der besten Offensivspielerinnen des Landes nach Meran. Die Passerstädterinnen haben sich zudem die Dienste von Torfrau Soraja Caser (Neugries) gesichert. Bisherige Leistungsträgerinnen wie Anna Barbacovi, Chiara Tulumello, Anna Katharina Peer oder Katharina Pföstl bleiben erhalten.

Übrigens: Spielen wird der neue Verein im alt-ehrwürdigen Combi-Stadion, das man sich mit den Männern des Fusionsvereins FC Olimpia Meran (1. Amateurliga) teilt. Dafür gab es von der Stadtgemeinde Meran grünes Licht.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH