a Fußball

Manuel Fischnaller bestritt bislang fünf Lega-Pro-Spiele für Alessandria. Dem Signater steht ein Saisontor zu Buche Fischnaller hat in Alessandria Vertrag bis 2019

Manuel Fischnaller: „Ich will mich durchbeißen“

Die ersten Wochen verliefen für Manuel Fischnaller in Alessandria fantastisch. Drei Siege im Pokal, zu denen er mit zwei Treffern maßgeblich beitrug. Dann folgte prompt der erste Treffer in der Meisterschaft. Doch seitdem wurde es ruhig um den ehemaligen FCS-Publikumsliebling.

Dem furiosen Saisonstart folgte eine erste Ergebniskrise beim Titelaspiranten aus dem Piemont. „Da merkte man plötzlich den Druck und die Erwartungshaltung im Umfeld“, so Manuel Fischnaller rückblickend. Die Vereinsführung handelte prompt und ersetzte Trainer Beppe Scienza durch Angelo Gregucci.


Fischnaller muss sich neu beweisen


Der ehemalige Zweitliga-Stürmer aus Signat ist vom neuen Coach angetan: „Er hat sicherlich neuen Wind rein gebracht. Gregucci hat eine klare taktische Vorstellung, zudem ist er bestens vorbereitet. Leider konnte ich aber nur wenige Trainingseinheiten unter seiner Führung mitmachen.“ Denn das erste Spiel von Gregucci als Alessandria-Trainer war gerademal 17 Minuten alt, als sich Fischnaller eine leichte Zerrung im Adduktorenbereich zuzog und vorzeitig ausgewechselt werden musste.


Die Serie B ist das Ziel

Beim folgenden Meisterschaftsspiel gegen Piacenza konnte er nicht mitwirken und musste mitansehen, wie seine Sturmkonkurrenten aus allen Lagen trafen. Alessandria gewann schließlich mit 4:0. „Klar wird es jetzt schwierig, wieder in die erste Elf zurückzukommen. Vermutlich werde ich im bevorstehenden Spitzenspiel gegen Bassano als Einwechselspieler fungieren. Diese Chance gilt es dann zu nutzen.“ Von einem Rückschlag will der 24-jährige nicht sprechen, zumal ihm bewusst gewesen sei, dass ein sehr schwieriges Jahr auf ihn zukommen würde. „Mir gefällt es in Alessandria. Das ganze Drumherum ist sehr beeindruckend und wirklich professionell strukturiert. Ich will mich hier durchbeißen und mit dem Verein den Aufstieg in die Serie B schaffen“, unterstreicht Fischnaller abschließend.



https://www.youtube.com/embed/k2xVA-C7a2I

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210