a Fußball

Coach Martin Wachtler startet erst am 6. September in die neue Saison

Oberliga: Brixens Auftaktspiel abgesagt

Am kommenden Sonntag wäre der SSV Brixen mit einem Heimspiel gegen Mezzocorona in die neue Oberligasaison gestartet. Doch der regionale Fußballverband hat das Spiel aufgrund eines Rekurses des AC Trient gestrichen. Damit fällt neben der Partie von Rotaliana das zweite Match des ersten Oberligaspieltages ins Wasser.

Der AC Trient hat vor dem Nationalen Olympischen Komitee (CONI) Einspruch eingelegt, da der Verein der Ansicht ist, dass die Papiere von Mezzocorona nicht in Ordnung seien und der Klub somit nicht die Bestimmungen für eine Oberliga-Teilnahme erfülle. Mezzocorona stecke bereits seit einigen Jahren in finanziellen Schwierigkeiten, zuletzt verweigerte die Gemeinde dem Verein sogar die Nutzung des Fußballplatzes im Ort, sodass die Mannschaft in dieser Saison nach Avio ausweichen muss. Gegenüber dem Trentiner Fußballverband weist der Serie-D-Absteiger jedoch keine Schulden auf, sodass einer Teilnahme an der höchsten regionalen Spielklasse von dieser Seite nichts im Wege steht.

Das Gericht des CONI behandelt den Rekurs des AC Trient am 3. September. Bis dahin werden alle Ligaspiele von Mezzocorona und Trient gestrichen. Sollte der Einspruch des letztjährigen Landesligazweiten stattgegeben werden, würden die Hauptstädter als Sieger des Entscheidungsspiels um den Aufstieg in die Oberliga Mezzocoronas Platz einnehmen – immer vorausgesetzt, dass Dro in die Serie D zurückgeholt wird. Erster Nutznießer eines freien Platzes in der Oberliga bleibt nämlich Calciochiese. Die Entscheidung über die Zukunft von Dro gibt der Verband am 1. September im Rahmen der Gruppeneinteilung der Serie D bekannt.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210