a Fußball

Gregor Hofer hat mit Naturns... den FCO von Lukas Höller zu Gast Leo Brugger, Innenverteidiger von St. Georgen (Fotos: SN/hk)

Oberliga: Ein Leckerbissen als Dessert

Wenn am Sonntag die Oberliga-Hinrunde mit dem 15. Spieltag zu Ende geht, bekommen die heimischen Fußball-Feinschmecker noch einmal einen echten Leckerbissen serviert.

In Naturns stehen sich nämlich die Cortese-Elf und der FC Obermais unter der Führung von Martin Klotzner gegenüber. Die Vinschger Gastgeber belegen in der Tabelle aktuell mit 23 Zählern den sechsten Platz. Zwei Ränge davor liegt der FCO, der bis dato zwei Punkte mehr hat sammeln können. Beide Teams verbindet eine gesunde sportliche Rivalität und die Fans dürfen sich auf eine Begegnung zweier spielstarker Mannschaften freuen. Los geht’s – wie übrigens auf allen anderen Plätzen in der Region – um 14.30 Uhr.

Für viel Brisanz sorgt in der Regel auch das Duell St. Georgen gegen Brixen. Beide Klubs gehören zu den Größen in der Fußball-Oberliga und die Spieler verstehen sich auch abseits des Platzes sehr gut. Das mag wohl auch daran liegen, dass der ein oder andere Brixner in Vergangenheit für die „Jergina“ aufgelaufen ist – wie aktuell etwa Martin Ritsch.


Richtungsweisende Duelle im Abstiegskampf

Ein interessantes Duell steht auch im Südtiroler Süden an. In Margreid emfpängt der Tabellenvorletzte Weinstraße Süd den ASC St. Martin, der sich in den vergangenen Wochen aus dem Tabellenkeller emporgearbeitet hat. Mit einem Dreier könnten sich die Psairer weiter Luft im Abstiegsplatz verschaffen und möglicherweise im gesicherten Mittelfeld überwintern. Weinstraße hingegen bräuchte die drei Punkte, um nicht den Anschluss an die davor liegenden Teams zu verlieren.

Ebenfalls um wichtige Zähler im Abstiegskampf geht es im Derby zwischen Eppan und Ahrntal. Die Eppaner sind nach sehr gutem Start (7 Punkte aus den ersten vier Partien) ins Straucheln gekommen. Zu mehr als zwei Zählern in den darauffolgenden zehn Runden brachten es die Nanni-Schützlinge nicht mehr. Wie gut täte da dem angeknacksten Selbstvertrauen vor der zweimonatigen Pause ein „Dreier“.

Bleibt noch der Bozner FC, der Lavis empfängt, bzw. Tramin, das in Comano zu Gast ist.


Fußball Oberliga, 15. Spieltag (4. Dezember 2016 – 14.30 Uhr)

Bozner FC – Lavis
Calciochiese – Arco 1895
Eppan – Ahrntal
Trient – Alense
St. Georgen – Brixen
Naturns – Obermais
Comano – Tramin
Weinstraße Süd – St. Martin in Passeier


Die Tabelle:

1. Trient 40 Punkte
2. Bozner FC 36
3. Tramin 25
4. Obermais 25
5. St. Georgen 24
6. Naturns 23
7. Comano 18
8. Calciochiese 16
9. Ahrntal 16
10. SSV Brixen 15
11. Arco 13
12. St. Martin 13
13. Lavis 12
14. Alense 11
15. Weinstraße Süd 11
16. Eppan 9

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210