a Fußball

Brixen-Stürmer Andrea Bovolenta ging gegen Levico leer aus

Oberliga-Nachholspiel: Brixen unterliegt Levico mit 1:2

Beim vierten Versuch hat es endlich geklappt: Nach drei Absagen ging die Oberliga-Partie des 13. Spieltags zwischen Levico und Brixen am Sonntag über die Bühne - allerdings nicht mit jenem Ergebnis, das sich die Domstädter erhofft hatten.

Im ersten Pflichtspiel im Südtiroler Amateurfußball im Jahr 2013 zog der SSV Brixen gegen Tabellennachbar Levico mit 1:2 den Kürzeren. Dabei hatten die Eisacktaler nach drei wetterbedingten Absagen in der Valsugana am Sonntagabend Heimrecht.

Der SSV Brixen ging zwar nach 22 Minuten durch Siller in Führung, doch dann bauten die Gastgeber kontinuierlich ab und ermöglichten dem Aufsteiger aus dem Trentino die Partie im zweiten Durchgang zu drehen. In der 49. Minute verwertete Filippini einen Elfmeter zum 1:1, ehe Meneghini in der Schlussphase (78.) den Levico-Sieg unter Dach und Fach brachte.

Die Rückrunde der Oberliga beginnt hingegen am Sonntag, den 3. Februar. Zwei Planänderungen gibt es schon: Levico gegen Obermais wird um 15 Uhr in Calceranica ausgetragen, während Plose und Comano bereits am Samstag, den 2. Februar (Spielbeginn 15 Uhr) in St. Andrä aufeinandertreffen werden.


Nachholspiel 13. Oberliga-Spieltag

SSV Brixen - US Levico Terme
1:0 Siller (22.), 1:1 Elfmeter Filippini (49.), 1:2 Meneghini (78.)


Die Tabelle in der Oberliga:

1. St. Martin 29 Punkte
2. Dro 27
3. Salurn 26
4. Comano 26
5. Ahrntal 25
6. Levico 22
7. Mori 21
8. Plose 20
9. Brixen 19
10. Eppan 18
11. Tramin 16
12. Naturns 16
13. Albiano 16
14. Alense 13
15. FC Bozen 96 13
16. Obermais 12

Autor: sportnews