i Handball

Mehrdad Mehryar spielt künftig für Bozen.

Bozen startet mit einem Prestigeturnier ins neue Jahr

Für Italienmeister Bozen beginnt das neue Jahr mit einem Prestigeturnier in Deutschland.

Die Talferstädter treffen am Samstag in Flensburg auf den dortigen deutschen Handballmeister sowie auf den dänischen Meister FC Kopenhagen. Das Turnier wird unter dem Namen Südtirol Cup ausgetragen. „Es ist ein Turnier mit viel Prestige. Dadurch kann das 50-jährige Bestehen des SSV Bozen noch einmal gefeiert werden“, so Bozen-Chef Stefano Podini.

Für den SSV wird bei diesem Turnier auch erstmals ein Neuzugang auflaufen: Mehrdad Mehryar wird in der Rückrunde in der Landeshauptstadt spielen. Der Handballer aus dem Iran kommt mit einem interessanten Curriculum nach Bozen. Unter anderem absolvierte der 32-Jährige 47 Spiele mit der Nationalmannschaft.

Während Bozen in Flensburg im Einsatz ist, nimmt die Serie A in Italien ihren Spielbetrieb wieder auf. Meran und Brixen sind dabei zu Hause gefordert: Während die Passerstädter auf Fasano treffen, müssen sich die Eisacktaler mit Vize-Tabellenführer Siena messen. Eppan würde auf Bozen treffen, dieses Spiel wurde aber auf 29. Jänner verschoben.

Autor: sn

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210