i Handball

Brixen feierte einen standesgemäßen Heimsieg. © Handball Brixen Damen

Brixen bleibt das Maß aller Dinge

Nach der Niederlage am letzten Samstag gegen Verfolger Salerno sind die Handballerinnen des SSV Brixen in der Serie A eindrucksvoll auf die Siegerstraße zurückgekehrt.

Der Mannschaft um Trainer Hubert Nössing stand am Samstag zu Hause eine schwere Prüfung bevor, wartete doch der Tabellen-4. Pontinia, der zuletzt mit drei Siegen in Folge ordentlich Selbstvertrauen getankt hatte. Nadja Ablfaterer & Co. ließen sich davon aber nicht beirren und fuhren einen diskussionslosen 29:26-Erfolg ein.


Die Südtirolerinnen lagen bereits zur Halbzeit mit 15:11 in Front – und gaben den kostbaren Vorsprung anschließend nicht mehr aus der Hand. Angeführt von Giada Babbo, die acht Mal ins Schwarze traf, fuhren sie den wichtigen Sieg ein, durch den sie die Tabellenführung vor Salerno zementierten.

Die Ergebnisse:

Begegnungen
  • 13.04.22

    Cassano Magnago

    20 : 20

    Malo



Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. SSV Brixen211911683:51239
2. Salerno211722677:51236
3. Mestrino211605564:46732
4. Pontinia211425626:53430
5. Erice20848497:49120
6. Ariosto Ferrara219210642:61020
7. Casalgrande219210572:61120
8. Cellini Padova218310583:62019
9. Cassano Magnago207211485:53916
10. Malo213117454:5827
11. Mezzocorona213018546:6756
12. Leno212118492:6685

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH