i Handball

Der Jubel in Brixen war groß. © SSV Brixen Facebook

Brixen erzwingt Entscheidungsspiel

Die Brixner Handballerinnen haben auf eindrucksvolle Art und Weise zurückgeschlagen und gegen Favorit Salerno ein Entscheidungsspiel um den Italienmeistertitel erzwungen.

Das war stark: Die Handball Damen des SSV Brixen, die das erste Spiel um den Italienmeistertitel auswärts im „PalaPalumbo“ in Salerno mit 25:28 verloren hatten, meldeten sich am frühen Sonntagabend im Rückspiel mit einem 24:22-Sieg eindrucksvoll zurück.


Die Brixnerinnen zeigten dabei eine engagierte und starke Leistung in einem stets engen Spiel. Von Beginn an bekamen die zahlreichen Zuschauer in der Halle am Fischzuchtweg eine abwechslungsreiche und spannende Partie geboten. Nach den ersten 30 Minuten führte das Team von Coach Hubert Nössing mit 11:10.

Auch im zweiten Durchgang gab es Möglichkeiten auf beiden Seiten. In der letzten Minute traf Arassay Duran zur 23:22-Führung für Brixen.10 Sekunden vor Schluss sorgte Virginia Ucchino mit dem 24:22 für die Entscheidung den Endstand.

Am kommenden Dienstag kommt es in der Halle am Fischzuchtweg zum alles entscheidenden dritten Spiel zwischen dem SSV Brixen und dem amtierenden Meister. Bei einem Sieg dürften sich Brixens Handball-Damen über den ersten Meistertitel seit 1985 freuen und dem 8. insgesamt. Für Salerno, das in den vergangenen Jahren den Frauen-Handballsport in Italien dominiert hat, wäre es der bereits 5. Titel in Folge.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH