i Handball

Spielertrainer Davor Cutura und Brixens Handballer feierten einen wichtigen Sieg. © SSV Brixen

Brixen und Meran siegen knapp

Brixen bleibt in der Rückrunde weiter ungeschlagen: Die Eisacktaler feierten am Samstagabend gegen Pressano einen 24:23 Sieg. Auch Meran feierte einen knappen Sieg bei Schlusslicht Molteno.

Im Hinspiel im September hatte Brixen gegen Pressano noch eine knappe Niederlage in buchstäblich letzter Sekunde einstecken müssen. Im Rückrundenspiel am Samstagabend glückte schließlich die Revanche: Am Fischzuchtweg feierten die Hausherren nach 60 spannenden Minuten einen knappen 24:23-Sieg.


Bereits in der ersten Hälfte spielte Brixen phasenweise groß auf. Mit 12:9 ging es in die Pause. Pressano kam jedoch immer wieder zurück und ging einige Minuten vor Schluss sogar in Führung. Brixen drehte das Spiel jedoch noch und bleibt damit in der Rückrunde weiter ungeschlagen.

Meran tut sich im 2. Durchgang schwer

Einen knappen Sieg gefeiert hat am Samstagabend auch Meran. Dabei taten sich die Burggräfler bei Schlusslicht Molteno vor allem in der zweiten Halbzeit schwer. Nachdem die Gäste nach der ersten Hälfte standesgemäß mit 15:10 führten wurde es im zweiten Durchgang nochmals knapp. Schlussendlich feierte Meran aber einen 26:25-Sieg.

Die Tabelle
SPGUVTVP
1. Conversano161411476:39529
2. Sassari171223482:42326
3. Siena161024450:43522
4. SSV Bozen16934444:43321
5. Pressano161006406:38120
6. SSV Brixen17917463:43019
7. Junior Fasano16907426:42018
8. Meran16817434:41717
9. Cassano Magnago17818433:41117
10. Triest16628398:41114
11. Handball Eppan16619426:45013
12. Cingoli174310470:48711
13. Albatro164111391:4369
14. Fondi173014395:4786
15. Molteno172015402:4894

Autor: am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210